Ulrike Melnik

wurde 1971 in Greifswald geboren, nach Ausbildungen zur Bankkauffrau und anschließend zur Töpfergesellin studierte sie Produktdesign in Heiligendamm und Bildhauerei in Frankfurt/Main. Anschließend arbeitete sie als Ausstattungsassistentin in den Theatern Greifswald/Stralsund und Altenburg/Gera. Dann ging sie als Bühnen-und Kostümbildnerin nach Schleswig-Holstein. Nach vielen Jahren als freie Ausstatterin ging sie von 2007-2009 noch einmal fest ans Theater für Niedersachsen Hildesheim.

Seit 2010 arbeitet sie freiberuflich unter anderem in Baden-Baden, Kaiserslautern, Pforzheim, Saarbrücken, Linz und Heilbronn. In Heilbronn war sie unter anderem für die Ausstattungen von „Das Herz eines Boxers“, „Zweier ohne“, Tie Break“ und für das gesamte gestalterische Konzept des Tages der offenen Tür 2015 zuständig.