Tanz! Heilbronn 2016

Programmübersicht

11.05.2016, 16.00 Uhr, Fussgängerzone Heilbronn
Sharon Fridman
Hasta dónde...?

11.05.2016, 19.30 Uhr, Grosses Haus
Sharon Fridman
Free Fall

12.05.2016, 18.30 Uhr, BOXX
Blauwalherzen, Theaterclub 2
Tickets


12.05.2016, 19.30 Uhr, Komödienhaus
Together Higher
Sigh Memory


13.05.2015, 18.00 Uhr, BOXX
The Artist is Present
Ein Film von Matthew Akers

13.05.2016, 21.00, Oberes Foyer
CIE.DANS.KIAS
Body in a metal structure

14.05.2016, 17.00 Uhr, Komödienhaus
Modjgan Hashemian
XX-Riots

14.05.20169, 19.30 Uhr, Großes Haus
Hubbard Street Dance Chicago
N.N.

15.05.2016, 19.30 Uhr, BOXX
Joeri Dubbe
Infant

15.05.20169, 19.30 Uhr, Großes Haus
Hubbard Street Dance Chicago
N.N.

Workshops

13.05.2016 - 15.05.2016
Widerständige Körper

mit Modjgan Hashemian
Für Frauen 40+
Anmeldung: 07131.563001

Keine Vorkenntnisse erforderlich

13.05. - 14.05.2016
Zeitgenössischer Tanz (Entropy)
mit Joeri Dubbe und Carolina Mancuso
Anmeldung: 07131.563001

Für Menschen mit Bewegungserfahrung

In englischer Sprache

Werden Sie Teil des Tanzstücks "Free fall"

Für das Gastspiel „Free Fall“ der spanischen Compañia Sharon Fridman suchen wir 20 Mitwirkende. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer arbeiten mit den Tänzerinnen und Tänzern der Company und treten gemeinsam mit ihnen am Eröffnungsabend des Festivals Tanz! Heilbronn auf. In einem 3-tägigen Workshop wird die Aufführung vorbereitet. Auch Menschen mit leichten körperlichen Einschränkungen können teilnehmen

Für Erwachsene und Jugendliche jeden Alters (Mindestalter: 12 Jahre)
Vorkenntnisse nicht nötig (aber auch kein Hindernis).
Einzige Bedingung: verbindlich am vorbereitenden Workshop und der Aufführung teilnehmen.

Mehr zu den Terminen und der Bewerbung in der Ausschreibung als pdf.

Tanz! Heilbronn Broschüre

Festival Tanz! Heilbronn

Tanz! Heilbronn ist ein internationales Festival für zeitgenössischen Tanz.
Jährlich im Mai werden auf den drei Bühnen des Theaters ausgewählte Gastspiele präsentiert. Der Bogen spannt sich dabei von großen internationalen bekannten Gruppen bis hin zu experimentellen Arbeiten von Nachwuchstalenten. "Das Tanzfestival soll Einblicke in die große Bandbreite choreografischer Handschriften und Arbeitsweisen ermöglichen. Im zeitgenössischen Tanz verbindet sich die sinnliche Präsenz des Körpers auf der Bühne mit gedanklichen Anregungen und emotionalen Qualitäten", so die Kuratorin Karin Kirchhoff.


In den vergangen Jahren waren unter anderem zu Gast:

2009 Alain Platel /les ballets ce de la be, Nova Bhattacharya
2010 Wayne McGregor /Random Dance, Sasha Waltz & Guests
2011 Sankai Juku, Germaine Acogny
2012 Cie. Marie Chouinard, Candoco Dance Company
2013 Boris Charmatz, Cie Toula Limnaios
2014 Wim Vandekeybus /Ultima Vez, Cedar Lake Contemporary Ballet
2015 Cie. Emanuel Gat, BalletBoyz

Seit 2009 waren Choreografinnen und Choreografen aus Belgien, Brasilien, Deutschland, England, Frankreich, Iran, Israel, Japan, Kanada, Österreich, den Philippinen, der Schweiz, Senegal, Slowenien, Südkorea, Taiwan, Tunesien, Ungarn und den USA zu Gast.

Ein Motto oder eine Überschrift stellt jeweils thematische Verbindungen zwischen den Stücken her. Mehrfach fanden im Rahmen des Festivals Projekte mit Tanzamateuren statt, an denen Heilbronnerinnen und Heilbronner im Alter zwischen 14 und 70 Jahren teilnahmen. Besondere Beachtung fanden ein Inklusions-Tanzprojekt und eine Aufführung mit Gefangenen der JVA Heilbronn.

Das Programm wird abgerundet durch Werkeinführungen, Publikumsgespräche, Diskussionen und Filme sowie Workshops mit internationalen Dozentinnen und Dozenten.

Das Theater Heilbronn ist Mitglied im Verein Interessengemeinschaft zeitgenössischer Tanz – TanzSzene Baden- Württemberg e.V.