Dirk Schirdewahn

Dirk Schirdewahn wurde 1981 in Castrop-Rauxel geboren. Von 2009 bis 2014 war er fester Regieassistent und Regisseur am Staatstheater Wiesbaden. Er assistierte u. a. bei Herbert Fritsch, Dietrich Hilsdorf, Konstanze Lauterbach und Hermann Schmidt-Rahmer. Seine Inszenierung von Tschick (Staatstheater Wiesbaden) wurde zum Festival Maximierung Mensch 2013 und seine Inszenierung von Nur ein Tag (Theater Heilbronn) zu den Baden-Württembergischen Theatertagen 2015 eingeladen.
Seit 2015 ist er freiberuflicher Regisseur und inszenierte seitdem am Theater Bielefeld, Theater Heilbronn, Theater Rüsselsheim, Theater Vorpommern und den Kammerspielen Wiesbaden.