Das Theater Heilbronn ist ein Schauspielhaus mit drei Spielstätten(Großes Haus - 700 Plätze, Komödienhaus - 315 Plätze, BOXX - 120 Plätze). Das Theater hat neben der Sparte Schauspiel noch die Sparte »Junges Theater Heilbronn« in der Spielstätte BOXX. Pro Spielzeit werden ca. 20 Schauspiel- und Musicalinszenierungen mit dem Schauspielensemble zur Premiere gebracht. Zur Ergänzung des Repertoires werden hochkarätige nationale und internationale Gastspiele im Bereich Musiktheater und Tanztheater eingeladen. Im Frühjahr findet jährlich das internationale Festival des zeitgenössischen Tanzes »TANZ!HEILBRONN« statt. Im zweijährigen Rhythmus findet das internationale Figurentheaterfestival »IMAGINALE« statt.
Es finden je Spielzeit ca. 550 Veranstaltungen und Vorstellungen statt.
Darüber hinaus kooperiert das Theater mit dem Württembergischen Kammerorchester und der Hochschule für Musik in Stuttgart für gemeinsame Musiktheaterinszenierungen. Ab 2019 ist das Theater Heilbronn gemeinsam mit der »EXPERIMENTA« Aussrichter des 1. Europäischen Festivals »science & theatre«.

Das Theater Heilbronn sucht

 

ab 01. Mai 2018 oder später in der 25-Stunden-Woche

eine/-n Mitarbeiter/in im Besucherservice, Schwerpunkt Theaterkasse

 

Die Stelle ist unbefristet zu besetzen. 

Ihre Aufgabe:

  • Theaterkartenreservierung-/verkauf und Kundenberatung unter Anwendung der Software CTS-eventim Inhouse
  • Bearbeitung von Termintauschwünschen von Abonnenten
  • Abwicklung von Kartenbestellungen für Gruppen. Bei Bestellungen aus Schulen und anderen pädagogischen Einrichtungen in enger Zusammenarbeit mit den Theaterpädagogen
  • Bearbeitung von online-Bestellungen (via Webshop) und Anfragen
  • Erledigung von Schriftverkehr (Beantwortung von Kundenfragen)
  • Erstellung der Kassenabrechnung

 

Ihr Profil:

  • Kaufmännische Ausbildung (Veranstaltungskauffrau/ -mann, Kauffrau/ -mann für Bürokommunikation oder dgl.)
  • Berufserfahrung im Verkauf bzw. ähnlicher Position
  • Kenntnisse über die Ticketsoftware CTS-eventim Inhouse erleichtert den Einstieg, ist jedoch keine Voraussetzung
  • unabdingbar ist der sichere Umgang mit Microsoft-Office
  • Sie haben ein sicheres Auftreten, Einsatzbereitschaft, Teamgeist und pflegen einen dienstleistungsorientierten Umgang mit Besuchern. Selbstständiges Arbeiten ist für Sie kein Problem

Interesse am Theater und dem Theaterbetrieb setzen wir voraus.

Wir bieten:

  • einen sicheren Arbeitsplatz
  • Bezahlung nach TVöD in der Entgeltgruppe 5 zzgl. Eine Theaterbetriebszulage
  • gründliche Einarbeitung
  • Beschäftigung in der 6-Tage-Woche, u.U. geteilter Dienst, Arbeiten an Wochenenden und Feiertagen
  • Urlaub während der Theaterferien/Sommerschulferien

 

Die Stadt Heilbronn fördert die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.


Aussagekräftige Bewerbungsschreiben senden Sie bitte an

Theater Heilbronn
Personalabteilung
Berliner Platz 1
74072 Heilbronn


oder per Mail an urbanczyk(at)theater-hn.de.

Für Fragen steht Ihnen Frau Doreen Urbanczyk unter Tel.: 07131.56 30 36 gerne zur Verfügung.

 

 


 

ab sofort

eine/n Bühnentechniker/in

in Vollzeit

 

Ihre Aufgaben:

  • Auf- und Abbau des Bühnenbildes
  • Betreuung des Bühnenbildes während der Vorstellungen und Proben

Ihr Profil:

  • Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem handwerklichen Beruf (Schreiner, Schlosser oder artverwandter Beruf)
  • Sie zeigen Einsatzbereitschaft, sind flexibel und arbeiten gern im Team.
  • Sie verfügen über Verantwortungsbewusstsein und eine selbstständige
  • Arbeitsweise, sowie Bereitschaft zu Wochenend- und Feiertagsarbeit

Unser Angebot:

  • Entgelt gemäß dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst und Theater-Betriebszulage für die Verrichtung unregelmäßiger Dienste, auch an Sonn- und Feiertagen
  • Flexible Dienst-Einteilung im 2-Schicht-Betrieb in der 5-Tage-Woche.

Aussagekräftige Bewerbungsschreiben senden Sie bitte an

Theater Heilbronn
Personalabteilung z. Hd. Frau Illenseer
Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

oder per mail an angelika.illenseer(at)heilbronn.de.

Für Fragen steht Ihnen Herr Christoph Lettow unter Tel.: 07131.56 30 15 gerne zur Verfügung.

 

 


 

ab Spielzeit 2018/19

Souffleuse / Souffleur

 

Voraussetzungen:
Die Souffleuse / der Souffleur sollte über einschlägige Theatererfahrung verfügen. Dialektfreies soufflieren ist erwünscht.

Das Vertragsverhältnis richtet sich nach NV-Bühne, die derzeitige Mindestgage am Theater Heilbronn beträgt 2.300,- Euro


Arbeitszeiten regeln sich nach NV- Bühne

Die Bewerber/innen, die sich für diese Stelle interessieren, werden gebeten, die  üblichen Bewerbungsunterlagen an folgende Adresse zu senden:

Theater Heilbronn
Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Ansprechpartner/in: Frau Petra Ostermann
Telefon:  +49-7131-563010
E-Mail: intendanz@theater-hn.de

 

 


 

ab der Spielzeit 2018/19

 

Referent/in für Schulen

 

Das Theater Heilbronn ist ein Schauspielhaus mit drei Spielstätten (Großes Haus, 700 Plätze, Komödienhaus, 315 Plätze, BOXX, 120 Plätze). Pro Spielzeit werden ca. 20 Schauspiel- und Musical-Inszenierungen mit dem Schauspielensemble zur Premiere gebracht. Zur Ergänzung des Repertoires werden hochkarätige nationale und internationale Gastspiele im Bereich Musiktheater und Tanztheater eingeladen. Im Frühjahr findet jährlich das internationale Festival des zeitgenössischen Tanzes »TANZ!HEILBRONN« statt. Aller zwei Jahre ist das Theater Veranstaltungsort des internationalen Figurentheaterfestivals IMAGINALE.


Das 2014/15 neu gegründete JUNGE THEATER HEILBRONN zeigt in der eigenen Spielstätte BOXX am Theater Heilbronn anspruchsvolle Inszenierungen für ein junges Publikum. Pro Spielzeit werden ca. 5 Inszenierungen zur Premiere gebracht. Nach Bedarf werden 4- 8 Inszenierungen wieder aufgenommen. Daneben werden gibt es noch verschiedene, neu entwickelte und zu entwickelnde Veranstaltungsformate. Es gibt vier Jugendclubs, die in der THEATERWERKSTATT zuhause sind. Die theaterpädagogische Abteilung umfasst derzeit drei Stellen und betreut Inszenierungen aller Spielstätten. Der Schwerpunkt liegt im Jungen Theater.
Das Theater pflegt zudem mit über 40 Schulen Kooperationsverträge. Das Theater verfügt über ein breit gefächertes theaterpädagogisches Programm. Weitere Kooperationen mit wichtigen Partnern der Region werden ausgebaut. (Bildungseinrichtungen, Schulämter, Experimenta)


Wir bieten eine verantwortungsvolle Tätigkeit in einem abwechslungsreichen Arbeitsfeld in einem gesellschaftlich engagiert agierenden Stadttheater.


Voraussetzungen

  • abgeschlossenes Studium im Bereich Kultur- und Medienbildung /  Kulturvermittlung / Theaterpädagogik
  • überdurchschnittliches Engagement, neue Herausforderungen anzunehmen und umzusetzen
  • Bereitschaft zu den am Theater üblichen Arbeitszeiten
  • Initiative, neue Ideen und Konzepte einzubringen und umzusetzen
  • Sie sind verantwortungsbewusst, zuverlässig, einsatzbereit, teamfähig, flexibel, verfügen über künstlerisches Einfühlungsvermögen und ein sehr gutes Organisationstalent sowie ein hohes Maß an Eigenständigkeit.
  • Sie haben einschlägige Erfahrungen mit Office- Programmen, idealerweise auch mit dem Ticketingsystem CTS- Eventim.

Wir suchen

  • Ansprechpartner/in Akquise für alle Schulen, Kindergärten und KiTas
  • Information und Beratung aller Bildungseinrichtungen zu den Angeboten des Theaters (Inszenierungen, flankierende Angebote der Theaterpädagogik)
  • Ausbau von Schulpartnerschaften (inhaltlich, organisatorisch), Netzwerkarbeit mit den städtischen und regionalen Partnern und Bildungseinrichtungen, Pflege der Schuldatenbank (CTS)
  • Koordinierung von Theaterbesuchen für Gruppen
  • Externe Kommunikation über Newsletter und Lehrerbrief
  • Interne Kommunikation innerhalb der Abteilung Junges Theater und mit den anderen Abteilungen des Hauses
  • Konzeptionelle Mitarbeit in der theaterpädagogischen Abteilung
  • Projektleitung und Mitarbeit an (neuen) Formaten der BOXX


Art
Vollzeit, Vergütung ist individuell verhandelbar. Vertrag entsprechend Normalvertrag Bühne.
Ansprechpartner/in:
Petra Ostermann
Telefon: +49-7131-563010
E-Mail: intendanz(at)theater-hn.de
Bewerbungsfrist: 30.04.2018