Komödienevergreen "Die Kaktusblüte" im Komödienhaus

„Die Kaktusblüte“, ein Komödienevergreen aus dem Jahre 1964 vom Autorenduo Pierre Barillet und Jean-Pierre Gredy, steht derzeit auf dem Spielplan des Komödienhauses. Die romantische Liebeskomödie um die unscheinbare Sprechstundenhilfe Stephanie, die heimlich in ihren Chef, den notorischen Frauenhelden und Lügner Julien, verliebt ist, brach zunächst in Frankreich und ein Jahr später am Broadway alle Besucherrekorde. Spätestens 1969 durch die Verfilmung mit Ingrid Bergman als Stephanie, Walther Matthau als Julien und die junge Goldie Hawn als Antonia (Oscar als beste Nebenrolle) wurde „Die Kaktusblüte“ weltberühmt. In Heilbronn hat Jens Kerbel, der im Komödienhaus bereits „Rita will‘s wissen“ und „Der Vorname“  und zuletzt sehr erfolgreich „Pinocchio“ im Großen Haus und „Das kunstseidene Mädchen“ in der BOXX inszeniert hat, Regie geführt. Sabine Unger spielt das spät erblühende Mauerblümchen Stephanie, Nils Brück den charmanten Schlawiner Julien und Stella Goritzki, dessen junge Geliebte Antonia, die das turbulente Spiel in Gang bringt.

hier gibt's weitere Infos und die Karten