Liebeswirren und Intrigen in "Was ihr wollt"

Shakespeares Kultkomödie ab dem 11. Oktober wieder auf dem Spielplan

Bei einer Schiffskatastrophe vor der Küste Illyriens werden die Zwillinge Viola und Sebastian auseinander gerissen. Jeder hält den anderen für tot. Doch das Leben muss weitergehen.

Viola nennt sich fortan Cesario und tritt als Mann verkleidet in die Dienste des Herzogs Orsino, in den sie sich sofort verliebt. Doch dessen Zuneigung gehört schon lange der Gräfin Olivia, die sich aber kaum, dass sie Cesario erblickt, für den schönen jungen „Mann“ entflammt. Und damit noch nicht genug an Verwirrungen im schönen Illyrien. Irgendwie ist jeder verliebt und niemand weiß, wer der andere wirklich ist. Ab dem 11. Oktober tobt der Wahnsinn wieder auf der Bühne des Großen Hauses.