Tanzprojekt "Artikel Eins" im Rahmen des Festivals Tanz! Heilbronn

Schulvorstellung am 18. Mai um 11 Uhr im Komödienhaus

Am Donnerstag, dem 18. Mai 2017, wird um 11.00 Uhr und 19:30 Uhr im Komödienhaus das Tanzstück „Artikel Eins“ (Arbeitstitel) präsentiert, das der aus der Türkei stammende Breakdance-Weltmeister und Choreograph Kadir Memis alias „Amigo“ zusammen mit türkisch- und arabischstämmigen jungen Männern aus der Region erarbeitet. Der Arbeitstitel bezieht sich auf den Artikel 1 des deutschen Grundgesetzes „Die Würde des Menschen ist unantastbar“. Doch was bedeutet „Würde“ in Deutschland und in anderen Kulturkreisen? Wie unterscheidet sich „Würde“ von „Ehre“ und „Respekt“? Amigo kreierte den „Zeybreak“, eine Mischung aus Breakdance und dem türkischen Tanz Zeybek, und erarbeitet genreübergreifende Bühnenstücke zum Beispiel über Männlichkeitsbilder. Milian Vogel, Schlagzeuger, Klarinettist und Soundmixer sorgt für die Live-Musik.

Außerdem steht das Stück „ToTentanz“ von der japanischen Choreographin Yui Kawaguchi auf dem Programm. Sie widmet sich dem Thema Cybermobbing, das die Betroffenen von innen auffrisst und gleichermaßen Alt und Jung, Arm und Reich befallen kann. Als musikalische Grundlage dient ihr „La Danse Macabre“, der Totentanz von Camille Saint-Saëns, der sich auf das Wüten der Pest im 14. Jahrhundert bezieht. Getragen wird das Solo von der expressiven schwedischen Tänzerin Anna Halmström, die nicht nur Mitglied der schwedischen Nationalmannschaft für rhythmische Sportgymnastik war und verschiedene Breakdancebattles gewonnen hat, sondern auch im Finale der Fernseh-Show „Got to dance“ stand.

Weitere Informationen und Tickets hier