Unser Flügel soll Flügel bekommen

Original Flügel aus der Inszenierung „Ein Lied von Liebe und Tod“ steht zum Verkauf

 

Er ist einer der Hauptprotagonisten der Inszenierung "Ein Lied von Liebe und Tod (Gloomy Sunday)": der Flügel. In Wirklichkeit ist er ein Meisterwerk der Stuttgarter Pianofortefabrik Schiedmayer (2.20, Baujahr c.a. 1923).

Am 27. Mai ist die Geschichte des Liedes zum letzten Mal auf der Bühne im Großen Haus zu sehen. Im Anschluss daran steht der Flügel ab 29. Mai zum Verkauf.

Auskünfte bei und Gebote (bis 01.05.2017) an: ostermann(at)theater-hn.de (Mindestgebot 1.100,00 €)