Wir fliegen mit Alexander Gerst ins All

Im Mai 2018 startet der deutsche ESA-Astronaut Alexander Gerst wieder ins All. In seinem Gepäck wird sich eine kleine Kugel mit einem speziellen Datenträger befinden. Auf diesem Datenträger werden Zeugnisse des heutigen Lebens gespeichert sein, darunter auch Fotos des Theaters Heilbronn. Geöffnet wird diese Kugel erst in 50 Jahren, im Jahr 2068. Bis dahin wird sie vom Haus der Geschichte in Bonn ausgestellt.