Thomas Rühmann

Sugar Man - Das bittersüße Märchen des Sixto Rodriguez

Theater Spezial

Deutschlands berühmtester Fernseharzt Thomas Rühmann, der seit 1998 den Chefarzt Roland Heilmann in der Serie »In aller Freundschaft« spielt, greift, wenn er den Arztkittel auszieht, gern zur Gitarre. Zusammen mit großartigen Musikern tourt der bekennende Rock’n’Roller durch die Lande. Sein neues Programm ist dem amerikanischen Singersongwriter Sixto Rodriguez gewidmet, von seinen Fans auch »Sugar Man« genannt. 1970 in den Kneipen von Detroit entdeckt, brachte Rodriguez in den USA eine Platte heraus, die sich dort nur ganze sechs Mal verkaufte.

Wie die Scheibe nach Südafrika gelangte, ist bis heute unbekannt – dort jedenfalls verkaufte sie sich über 500 000 Mal, vor allem an Gegner der Apartheid. Davon bekam Rodriguez nichts mit. Er fristete seinen kläglichen Unterhalt auf dem Bau. Bis seine Tochter 1998 auf eine südafrikanische Website stieß und von dem Kult um ihren Vater erfuhr. Noch im gleichen Jahr gab »Sugar Man« sein erstes Konzert in Südafrika vor Tausenden Fans.

Thomas Rühmann lässt diese unglaubliche Geschichte auf der Bühne lebendig werden und gibt mit seinen Musikerkollegen Jürgen Ehle und Monika Herold die Songs von »Sugar Man« zum Besten. Rodriguez Songs erhalten »falsche« deutsche Texte aus den Federn von Wenzel, Biermann, Hein, Djiuk, Hacks und Pannach.

Nächste Termine / Karten


Auch diese Inszenierungen könnten Sie interessieren:

  • 16.09.2017
  • Horst Schroth
  • Wenn Frauen immer weiter fragen. Ein Update für Fortgeschrittene
  • Theater Spezial
  • 18.10.2017
  • Werner Schneyder
  • Das war's von mir. Best of Kabarett, Best of Chanson
  • Theater Spezial