Sophie Lenglachner

Nach Absolvierung eines Modecollegs studierte die Oberösterreicherin Sophie Lenglachner Kunstgeschichte und Theater-Film- und Medienwissenschaften an der Universität Wien. Während dem Auslandstudium an der Universität Antwerpen entstand eine Kooperation mit der Schweizer Modedesignerin Miriam Laubscher an der Royal Academy of Fine Arts.
Bereits vor und während des Studiums hospitierte und assistierte sie im Regie- und Ausstattungsbereich am Landestheater Linz, Theater der Jugend Wien, Schauspielhaus Graz, Theater Phönix in Linz und dem Burgtheater Wien. Eine Kostümmitarbeit an der Garage X ermöglichte ihr Zusammenarbeiten mit den Theaterkollektiven »dreizehnterjanuar« und »kunst)spiel« in Wien und Köln.
Seit 2015 ist sie neben ihrer Mitarbeit bei nationalen und internationalen Filmen und TV als Kostümbildnerin für das Schloßtheater Kottingbrunn, Kurzfilme und Musikvideos tätig.
Seit 2017 arbeitet sie auch als Bühnenbildnerin. Zuletzt zeigte sie sich für die Ausstattung von »Warum überlebt Michailo Gurmann nicht?« am Schauspielhaus Magdeburg und das Bühnenbild der Kinderoper »Entführung aus dem Serail«, sowie der Veranstaltungsreihe »Klassik für Knirpse« an der Oper Magdeburg verantwortlich. Weiters entwarf sie die Bühne für das Schauspiel »Hurra, die Welt geht unter« der Theatergruppe »bühnenfrei«.


Ausstattung