Musical- und Fernsehstar spielt weibliche Hauptrolle

Lucy Scherer verdreht als Christine Colgate in »Zwei hoffnungslos verdorbene Schurken« den Gangstern die Köpfe

Für die weibliche Hauptrolle im turbulenten Musical »Zwei hoffnungslos verdorbene Schurken« ist es uns gelungen, Musical- und TV-Star Lucy Scherer zu gewinnen. Ab 17. März singt, spielt und tanzt sie auf der Bühne des Großen Hauses die Rolle der »Seifenkönigin« Christine Colgate, auf deren Geld und Ehre es unsere beiden »Schurken« Stefan Eichberg und Oliver Firit abgesehen haben. Neben Hauptrollen in den TV-Serien »Hand aufs Herz« (SAT1) und »Sturm der Liebe« (ARD) ist sie durch die großen Musicals im Palladium Theater Stuttgart bekannt, als Adrian in »Rocky«, in der Hauptrolle in »Rebecca«, als Sarah in »Tanz der Vampire« und als Glinda in »Wicked – Die Hexen von Oz«. Mit »Rocky Horror«- und »Schurken«-Regisseur Thomas Winter hat Lucy Scherer im letzten Jahr für das Theater Bielefeld die Uraufführung des Musicals »Das Molekül« auf die Bühne gebracht.

Mehr Infos »