Imaginale

imaginale 2020
internationales theater-festival animierter Formen

30. JANUAR – 9. FEBRUAR 2020

Vom 30. Januar bis 9. Februar 2020 findet in sechs Städten Baden-Württembergs das Internationale Theater­festival animierter Formen »IMAGINALE« statt. Das biennal ver­an­staltete Groß­raumfestival hat sich seit seiner Grün­dung im Jahr 2008 einen zentralen Platz in der
deutschen Festi­vallandschaft erobert und gilt als eine der wichtigsten Veran­staltungen im zeitgenössischen Figurentheater. Im Theater Heilbronn ist das Festival zum fünften Mal mit zehn Aufführungen zu Gast. Die diesjährige Auswahl trifft sich mit dem Heilbronner Spielzeitmotto »Umbrüche«.

Die »IMAGINALE« 2020, zusammengestellt aus internatio­nalen Figuren­theaterproduktionen und Arbeiten im Grenz­bereich zu Tanz, Musik­theater, Performance und Digital­kunst, bietet seinem Publikum ein ebenso multimediales wie sinnliches Erfahrungsfeld imaginativer Re­so­nanzräume. Eingeladen sind insgesamt 25 Ensembles und Solisten aus Israel, Belgien, Frankreich, Spanien, Finnland, Slowe­nien, ­Tschechien, den Niederlanden, der Schweiz und Deutschland. Mit mehr als 70 Veranstaltungen, einer Festival-Uraufführung so­wie einem Rahmenprogramm mit Kurzfilmen, Workshops, Aus­stellungen und theaterpädagogischen Angeboten prä­sen­tiert die »IMAGINALE« aktuelle Entwicklungen der inter­nationalen Figuren- und Objekttheaterszene. Schwer­punkt der Festivaledition 2020 ist die künstlerische Auseinander­setzung mit dem Verhältnis von menschlichen und künst­lichen Körpern.

Das Gesamtprogramm der »IMAGINALE« erscheint im November 2019 online unter www.imaginale.net
Hier geht es zum Trailer