Tanzen im besten Alter mit Nicole Berndt-Caccivio

Kreativer zeitgenössischer Tanz für Menschen 50+
Probebühne Theater

Dieser Workshop richtet sich an Menschen, die nicht mehr die jüngsten sind, aber im »besten Alter«. Menschen mit Lebenserfahrung, also 50+.

Wir werden über angeleitete Übungen zum Dehnen, Rhythmus-Erspüren und Verspannungen-Loswerden, in einen freien Tanz übergehen, der von inspirierender Musik begleitet wird. Danach erforschen wir in verschiedenen »Tanztheater-Bildern« unsere eigene Kreativität, die mit Ideen von Außen angeregt und geleitet wird. Einerseits beschäftigen wir uns mit unserer eigenen »Körperbiographie«, die einiges zu erzählen und auszudrücken hat, andererseits begegnen wir den anderen Protagonistinnen und Protagonisten auf spielerische Art und Weise, um gemeinsam in die kreative Arbeit zu kommen.

Am Ende des Tages reflektieren wir das Erlebte und schauen auf eine bunte, gemeinsam entwickelte Choreografie!

Nicole Berndt-Caccivio ist Schweizerin, geboren 1963, studierte klassischen und modernen Tanz in Europa sowie den »Cunningham Studios« in NYC/USA. Als junge Tänzerin (1981-1988) war sie im Speziellen inspiriert durch die Zusammenarbeit mit der Tanzfabrik Berlin sowie dem ch-tanztheater Zürich. Mit ihrer eigenen Company Ljada in Biel/Bienne /CH (1988-1994) gewann sie 1992 zusammen mit der Company Ricochet/UK den ersten Preis am Festival des Suzanne Dellal Centers Tel Aviv/Israel, was ihr die Tore öffnete für Gastspiele und choreografischen Engagements in Europa sowie den USA. Sie hat bis heute auch Gastdozenturen in zeitgenössischem Tanz, Partnering und Improvisation u. a. am MUK Wien, der Tanzabteilung an der Hochschule für Darstellende Künste in Frankfurt a. M.,bei Impulstanz Wien, dem Tanzquartier Wien, Seneca sowie Etage und Smash Projekten
in Berlin und kann auf künstlerische, solistische und performative Kooperation0en u.a.mit Jürg Lietha /CH, Davide Bloom/D, Anna Heinimann/CH, Annelie André AT/D dem Kollektiv Movementon/D zurückblicken. Sie ist seit 2009 künstlerische Leiterin des Vermittlungsprojektes »Age Company Wien«, das Stücke mit älteren Menschen erarbeitet, zur Zeit gerade in Koproduktion mit dem MUK im Dschungel Wiens und unterrichtet Tanzpädagogik 55+ am MUK in Wien sowie an Weiterbildungsprojekten in Österreich. »Golden oder Silver Age«-Workshops sowie »Tanznachmittage« in Pflegeheimen in der Schweiz sind ebenfalls seit Jahren ein Weg, mit Menschen im höheren Alter auf einer körperlichen, künstlerisch betonten Ebene in Kontakt zu kommen. Seit 2004 bewegt sie sich als biodynamische Craniosacral-Therapeutin Antwort in einem neuen Feld der inneren und äußeren Bewegungen und lässt, nebst den Begegnungen in der Praxis mit Patientinnen und Patienten in Biel sowie Berlin, diese Erfahrung in ihren künstlerischen/pädagogischen Forschungsreisen überall mit einfließen.