100% ERNST UND 100% IRONISCH (UA)

Uraufführung | Institut für theatrale Zukunftsfragen im Zimmertheater Tübingen

Nehmen wir einmal an, wir lebten in einer Welt, um deren ökologische Gesundheit es nicht sonderlich gut bestellt ist. Eine Welt, in der den Menschen kaum etwas anderes übrig bleibt, als mit dem größtmöglichen Spaß auf die Herausforderungen des Lebens in der Ödnis zu reagieren. Eine Welt, in der folgerichtig das Spaßhaben zum obersten Staatsziel erklärt wurde. Und nehmen wir einmal an, dass genau das – Spaß haben – nicht allen so richtig gelingen will: Vier von ihnen begegnen sich im sogenannten »Fun-Retreat«, einer Mischung aus Urlaubsresort und Fortbildungsanstalt, in der es gilt, den Spaß wieder zu lernen. Eine Professorin der Spaßwissenschaften, ein selbst behandlungsbedürftiger Therapeut, ein seinem eigenen Lebensstil nicht gewachsener Influencer und eine Frau, deren größtes Vergnügen es ist, kein Vergnügen zu empfinden. Sie versuchen ihren Weg zu finden und verstricken sich dabei in immer absurdere Situationen. Ein Abend über die große Frage, wofür es sich zu leben lohnt. Alles des Spaßes wegen?