HORIZONT II Gegenwart »Geopolitik heute«

Podiumsdiskussion
Oberes Foyer Großes Haus

Mit der Öffnung des Eisernen Vorhangs lösten sich sämtliche politische Gewissheiten von 45 Jahren Nachkriegsgeschichte in Luft auf, die weltpolitische Landkarte wird in den vergangenen 30 Jahren sukzessive neu geordnet. Im Zuge dieser geopolitischen Veränderungen gerät auch das wiedervereinigte Deutschland immer wieder in die unbequeme Lage, diplomatisch oder sogar militärisch Partei ergreifen zu sollen – wie derzeit im Konflikt zwi schen Russland und den USA, die u. a. in der Ukraine und im Nahen Osten um geopolitische Einflusssphären kämpfen. Gleichzeitig erfolgt der Aufstieg Chinas zur ökonomischen Weltmacht, durch den auf der geopolitischen Bühne ein entscheidender weiterer Akteur hinzukommt …

Eintritt frei