Treffpunkt Theatertage

THEATERTAGE-FORUM

Das Theatertage-Forum ist ein berufsgruppenübergreifendes Stipendiatenprogramm für Theaterschaffende in ihren ersten drei Berufsjahren nach der Ausbildung. Es findet 2022 zum zweiten Mal im Rahmen der Baden-Württembergischen Theatertage statt. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten werden von den Baden-Württembergischen Theatern entsandt. Sie sind vom 1. Juli bis 10. Juli 2022 in Heilbronn zu Gast und lernen die Qualität und Vielfalt der Theaterlandschaft Baden-Württembergs in Vorstellungsbesuchen, Einführungen, Nachgesprächen sowie in einem eigenen Workshop- und Austauschprogramm kennen. Das Theatertage-Forum bietet eine einzigartige Möglichkeit zur Vernetzung in der baden-württembergischen Theaterszene.

Bewerbungsschluss ist der 31. Mai 2022. Bewerbungen mit kurzem Motivationsschreiben oder Vorschläge bitte digital an raulin(at)theatertage-bw.de.

TREFFEN DES ARBEITSKREISES JUNGES THEATER BADEN-WÜRTTEMBERG (INTERN)

 1. – 7. JULI 2022   

Der Arbeitskreis Junges Theater Baden-Württemberg versteht sich als freie Interessengemeinschaft, die sich für die künstlerische und strukturelle Weiterentwicklung des Kinder- und Jugendtheaters in Baden-Württemberg engagiert.

Zur Förderung der ästhetischen Weiterentwicklung schafft und unterhält der Arbeitskreis Foren des inhaltlichen Austausches und der Fortbildung, in denen die darstellende Kunst für junges Publikum u. a. am praktischen Beispiel der konkreten Arbeit seiner Mitglieder kritisch diskutiert wird. So ist der Arbeitskreis Veranstalter der jährlichen Arbeitstreffen der Kinder- und Jugendtheater Baden-Württembergs, in deren Rahmen die Arbeit der Mitgliedstheater einer interessierten Öffentlichkeit präsentiert wird, und lobt zweijährlich mit dem Baden-Württembergischen Jugendtheaterpreis eine Autorenförderung aus. Darüber hinaus stellt sich der Arbeitskreis die Aufgabe, die strukturelle Ausstattung des Kinder- und Jugendtheaters seinem gesellschaftlich bereits anerkannten inhaltlichen Stellenwert anzupassen.
Theaterkunst für Kinder- und Jugendliche muss auf Augenhöhe mit jeglicher Kunst für erwachsenes Publikum in der öffentlichen Wahrnehmung etabliert werden. Ziel ist die Verbesserung der Arbeitsgrundlagen der Kinder- und Jugendtheater, deren Pflege und Ausbau nachdrücklich der besonderen Aufmerksamkeit der politischen Öffentlichkeit und der Förderung aus öffentlicher Hand zu überantworten ist.

Im Rahmen der Baden-Württembergischen Theatertage tagen in Heilbronn über 100 professionelle Theatermacherinnen und Theatermacher des Arbeitskreises Junges Theater aus dem gesamten Bundesland. Dabei geht es in Workshops und Diskussionen um Austausch, Fortbildung und Vernetzung. Darüber hinaus präsentiert der Arbeitskreis eine Auswahl an Stücken für ein junges Publikum.

 

 

TAG DER JUGENDCLUBSim Rahmen der Baden-Württembergischen Theatertage 2022 (intern)

SO 3. JULI 2022

»Weit Blick«. So lautet der Titel der 25. Baden-Württembergischen Theatertage.
Und unter diesem Motto steht ebenfalls der Jugendclubtag am 3. Juli 2022, zu welchem Teilnehmerinnen und Teilnehmer aller baden-württembergischen Theaterclubs nach Heilbronn eingeladen sind. Da bietet sich natürlich eine Kooperation mit Deutschlands größtem Science Center, der experimenta, geradezu an. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Clubs bekommen einen Einblick in alle Ausstellungsflächen, Labore und den Makerspace und erarbeiten dazu in gemischten Gruppen passende kleine Performances, die im Ausstellungsbereich präsentiert werden. Im »Labor der sozialen Phantasie« arbeiten die Gruppen aus den unterschiedlichen teilnehmenden Städten an der Verschmelzung von Theater und Wissenschaft und nehmen so eine einmalige Erfahrung mit nach Hause.

Die Präsentationen der Workshops sind in Verbindung mit einem Ticket zur experimenta-Ausstellung zugänglich.

Eine Kooperation mit:

Wir bedanken uns bei der Sparkasse Heilbronn für die großzügige Unterstützung des Jugendclubtags im Rahmen der 25. Baden-Württembergischen Theatertage.

 

 

BERUFSGRUPPENGESPRÄCHE (INTERN)

Während der 25. Baden-Württembergischen Theatertage treffen sich neben den Künstlerinnen und Künstlern, die auf der Bühne stehen, auch Berufsgruppen, die täglich hinter den Kulissen für einen reibungslosen Ablauf sorgen. Zum Austausch und zur Weiterbildung kommen folgende Theaterabteilungen zusammen:

•    Kommunikation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
•    Bühnenmalerinnen und Bühnenmaler / Bühnenplastikerinnen und Bühnenplastiker
•    Soufflage
•    Dramaturgie
•    Disponentinnen und Disponenten