BOXX@Night N°5 - Sprungbrett

Martin Heckmanns: Finnisch

Wie steht es um das Kennenlernen in Zeiten von #Me too? Wie viel Flirt ist erlaubt und wie nähern wir uns ohne Missverständnisse und Sexismusvorwürfe einander an? Diese Fragen treiben auch den jungen Schauspieler des Heilbronner Ensembles Sven- Marcel Voss und die Regieassistentin Anja Bräutigam um. Beide haben zu diesem Thema ein wunderbares, sehr humorvolles Stück von Martin Heckmanns gefunden: "Finnisch". Ein junger Mann ist heimlich in seine Postbotin verliebt und überlegt, wie er sie kennenlernen kann. Jetzt hat er sich selbst ein Paket geschickt. Er plant und verwirft Sätze und Momente des ersten Treffens und spielt seine erotisch-schüchterne Fiktion in allen Möglichkeiten durch. So entsteht ein lustvoller "Versuch eines Entwurfs einer Theorie des Anfangs", ein gedankenverschrobener, komischer und leichtfüßiger Text in der knappen Stunde vor der erhofften Begegnung.

Mit Regieassistentin Anja Bräutigam (Regie) und dem Schauspieler Sven-Marcel Voss (Spiel) erarbeiten zwei junge Kollegen diesen Abend, die ganz am Anfang ihrer Karriere stehen. Deshalb der Titel: Boxx@Night - Sprungbrett.

Natürlich gibt es im Anschluss wieder die After-Show-Party.

Schauspieler

Leitung:

Anja Bräutigam

Mit:

Sven-Marcel Voss

Nächste Termine / Karten


Auch diese Inszenierungen könnten Sie interessieren:

  • 14.07.2018
  • HANIX-Party
  • im Rahmen des Tags der offenen Tür