Bettina Langehein (Gast)

Bettina Langehein wurde 1989 in Baden-Baden geboren und wuchs zweisprachig bei Straßburg im Elsaß und später in Karlsruhe auf. Nach dem Musik-Abitur mit dem Hauptfach Klarinette studierte sie zunächst Theater- und Kunstwissenschaften in München, bevor sie von 2011 bis 2015 ihr Schauspielstudium an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz absolvierte. Mit der Inszenierung von Nina Mattenklotz »Katzelmacher« erhielt sie 2014 den Ensemblepreis des Schauspielschultreffens in München. Von 2015 bis 2018 war sie Ensemblemitglied des Staatstheater Nürnberg, wo sie u. a. mit den Regisseuren Georg Schmiedleitner, Klaus Kusenberg, Bettina Bruinier und Julia Prechsl zusammenarbeitete. Am Theater Heilbronn gastierte sie in der Spielzeit 2018/2019 als Senga in Mark St. Germains Komödie »Die Tanzstunde«.