Gilbert Handler

Gilbert Handler wurde 1972 in Klosterneuburg bei Wien geboren. Er studierte Computermusik und experimentelle Medien am Institut für Experimentelle Musik an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien sowie Theaterwissenschaft und Kunstgeschichte an der Universität Wien. Seit 1999 komponiert er Musik für Theater- und Tanzstücke, u. a. an der Schaubühne Berlin, auf Kampnagel in Hamburg, am Staatsschauspiel Dresden, am Schauspielhaus Graz, am Nationaltheater Mannheim, am Theater Konstanz, am Volkstheater Wien und am Theater Phönix in Linz. Darüber hinaus ist er auch als Komponist für Film und Hörspiel tätig und entwickelte Medienkompositionen für Georg Riha und den Fernsehsender w24. Eine langjähre Zusammenarbeit verbindet ihn mit der Regisseurin Susanne Lietzow. 2014 erhielt ihre Inszenierung von Nestroys »Höllenangst« am Theater Phönix in Linz, für die Gilbert Handler die Musik komponierte, den Nestroy-Preis für die Beste Bundesländer-Aufführung. Ray Cooneys »Funny Money!« ist Gilbert Handlers erste Arbeit am Theater Heilbronn.