Foto Podcastinterview

Hörbühne – der Theaterpodcast

HörBühne: Hören was sich im Theater abspielt

Ab dem 11. Februar 2020 können sich Freunde des Heilbronner Theaters noch besser über alles, was am Berliner Platz passiert, informieren.
In unserer Podcast-Reihe unter dem Titel »HörBühne – hören was sich im Theater abspielt« wird zweimal im Monat, an jedem zweiten und vierten Donnerstag ab 17.30 Uhr, akustisch hinter die Kulissen geblickt oder es werden Hintergrundinformationen zu den Inszenierungen des Theaters präsentiert. Es gibt Interviews mit den Theatermachern und Experten zu den Themen der Stücke oder Hörreportagen, die den Theaterleuten beim Arbeiten einfach auf die Finger schauen. Nach der ersten Ausstrahlung sind die Beiträge dann über die Homepage des Theaters Heilbronn und die gängigen PodcastApps abrufbar.

Das Theater Heilbronn hat sich für dieses neue Format eine Expertin ins Team geholt: Katja Schlonski, die viele Jahre als Reporterin, Moderatorin und Redakteurin beim SWR gearbeitet hat.

Folge 5 – eIN nACHMITTAG MIT hANNES rITTIG

In loser Abfolge verbringt Podcasterin Katja Schlonski einen Nachmittag mit einem Mitglied unseres Ensembles. In dieser Folge trifft Katja auf den Schauspieler Hannes Rittig, der sie nicht nur mit seinem Hobby Dialekte zu sammeln beeindruckte, sondern auch mit einer eigens für das Gespräch geschriebenen kleinen Geschichte.
Erfahrt, wie Hannes Rittig zum Schauspiel kam, wie er seine ersten Schritte auf der Bühne machte und warum er das Theaterspielen für Kinder so sehr liebt. Und lernt auch Hannes Rittig als Autor kennen. Denn Hannes schrieb bereits mehrere Prosatexte und eigene Stücke. So entstand im ersten Lockdown 2020 sein erstes online Stück »Ver Wandler«, dass er gemeinsam mit seinen Kolleginnen und Kollegen aus dem Ensemble online umsetzte. Einen kurzen Prosatext von Hannes gibt es auch in dieser Folge, natürlich mit jeder Menge schräger Figuren, die liebevolle durch ihre Dialekte gezeichnet werden. Wenn ihr wissen wollt, was Hannes am Schwäbischen mag und warum er vielleicht gar nicht auf der Bühne, sondern im Silicon Valley gelandet wäre, dann hört rein.

Das Online-Stück »Ver Wandler« könnt ihr in unserem Youtube-Kanal sehen VER WANDLER - YouTube.

 

Folge 4 – Frühlingserwachen am Theater – aber noch darf keiner hinein
 

Mit viel Energie und Vorfreude sind wir in die zweite Märzwoche gegangen. Es tat sich die Möglichkeit auf, dass wir nach fast fünf Monaten den Vorhang wieder öffnen könnten.
Mit vollem Elan haben sich alle wieder in die Arbeit und die Proben gestürzt. Doch mit steigenden Inzidenzzahlen kam die Befürchtung, dass die Öffnung der Theater wieder in weite Ferne rückt. Mittlerweile haben wir zumindest die Gewissheit, dass wir bis zum 18. April nicht öffnen dürfen.

Trotz allem blicken wir in dieser Folge darauf, wie das Theater im Stand-by-Modus arbeitet. Jede Entscheidung der Bundes- und Länderregierungen kann ein Schritt in Richtung Öffnung sein, und dann heißt es schnell parat zu sein. Das Ensemble muss wieder alle Stücke im Kopf und im Körper haben. Für viele andere Abteilungen bedeutet das, Lösungen und Optionen zu finden, wie wir mit der nicht so richtig planbaren Situation umgehen können. Was das bedeutet, dem geht Katja Schlonski in ihrer heutigen Podcastfolge nach. Denn eins ist klar, der Vorhang wird sich in absehbarer Zeit öffnen und dann sind wir startklar, mit jeder Menge toller Stücke für jedes Alter.

 

Folge 3 – Ein Nachmittag mit Gabriel Kemmether

In dieser Folge besucht Podcasterin Katja Schlonski den Schauspieler Gabriel Kemmether, Ensemblemitglied am Heilbronner Theater. Dem Heilbronner Publikum ist er bereits als leidenschaftlicher Musiker bekannt. Er stand auch schon mit musikalischen Solo-Abenden auf der Bühne. Die Zeit des Lockdowns hat Gabriel Kemmether genutzt, um neue Lieder zu schreiben und im heimischen Studio aufzunehmen. Das Besondere: Er singt mit sich allein mehrstimmig und spielt auch die vielen Instrumente alle selbst ein. Erstaunlich!  Katja Schlonski hat ihn in seinem Studio besucht und mit ihm über Musik und das Leben als Schauspieler in Zeiten der Corona-Pandemie gesprochen.

Mehr Musik von Gabriel Kemmether gibt es in seinem YouTube-Kanal zu hören.

 

Folge 2 – Alles hört auf ihr Kommando:
Die Inspizientinnen

Bei jeder Vorstellung hören alle auf das Kommando der Inspizientinnen, denn sie koordinieren alle Abläufe hinter der Bühne. Ihre Zentrale ist das Inspizientenpult in einer dunklen Ecke neben der Bühne, das mit Monitoren, vielen Knöpfen und kleinen Lämpchen ausgestattet und mit allen Abteilungen verbunden ist. Diese Schaltzentrale wurde jetzt nach 18 Jahren erneuert. Ein perfekter Anlass für Podcasterin Katja Schlonski sich mit den beiden Inspizientinnen des Theaters Heilbronn zu treffen und sie aus dem Handwerkerinnen-Kästchen plaudern zu lassen und den Technikern beim Einbau über die Schulter zu schauen. Wer immer schon mal wissen wollte, was ein Inspizient für Aufgaben hat und warum es für diesen Job Nerven wie Drahtseile braucht, für den ist diese Podcastfolge genau die Richtige zum Reinhören.

 

 

Folge 1 – Was sich im Theater im Lockdown abspielt

Der Vorhang ist zu. Im Theater ist es still. Wirklich? In Folge 1 des Podcasts HörBühne ist Katja Schlonski  hinter den Kulissen unterwegs und erzählt davon. Was sich im Haus am Berliner Platz alles ereignet, wenn offiziell nichts passiert.

 

 

 

Die Frau hinter dem Podcast

Katja Schlonski hat viele Jahre als Reporterin, Moderatorin und Redakteurin beim SWR gearbeitet.  Als leidenschaftliche Radiomacherin ist sie versiert im Erstellen von Hörfunkbeiträgen, die im Podcast auch mal ausgedehnte Features werden dürfen. Ihre beruflichen Wurzeln liegen übrigens im Theater. Nach dem Studium ging sie ans Junge Theater Göttingen. Sie arbeitete als Regieassistentin hinter den Kulissen und stand als Schauspielerin auf der Bühne. Weitere Theaterstationen waren das Theater Konstanz und die Staatstheater Karlsruhe und Oldenburg, bevor ihr Weg sie zum Radio und zum SWR führte. Die Liebe zum Theater ist aber immer geblieben und mit ihrer neuen Tätigkeit als Podcasterin für das Theater Heilbronn schließt sich für sie ein Kreis.

 

 

Das Element "Text" wird gerade von "Thomas Zwolanski" bearbeitet!