Jobs

Das Theater Heilbronn zählt mit seinen drei Spielstätten (Großes Haus - 700 Plätze, Komödienhaus - 315 Plätze, BOXX - 120 Plätze) zu den größten kulturellen Anziehungspunkten der Region. Neben dem Schauspiel gibt es seit sieben Jahren eine Sparte »Junges Theater« mit der eigenen Spielstätte BOXX. Pro Spielzeit werden ca. 18 Inszenierungen mit dem Schauspielensemble zur Premiere gebracht, davon fünf bis sechs im »Jungen Theater«. Zur Ergänzung des Repertoires sind hochkarätige nationale und internationale Gastspiele aus den Bereichen Musiktheater und Tanz eingeladen. Mehrere internationale Festivals mit Fokus Tanz, Figurentheater und Wissenschaftstheater komplettieren das Programm. Je Spielzeit finden am Theater Heilbronn ca. 550 Veranstaltungen und Vorstellungen statt.
Darüber hinaus kooperiert das Theater mit namhaften regionalen und überregionalen Kultur- und Bildungsinstitutionen, wie der experimenta Heilbronn, dem Württembergischen Kammerorchester oder der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart.
Das Theater pflegt zudem mit über 40 Schulen Kooperationen und verfügt über ein breit gefächertes theaterpädagogisches Programm.

Das Theater Heilbronn sucht

 

ab 15. September 2021
Bewerbungsfrist: 21. Juni 2021

Gesucht werden theaterbegeisterte, zeitlich flexible Mitarbeiter, die Spaß am Umgang mit anderen Menschen haben und idealerweise bereits Erfahrung im Kundenservice vorweisen können.

Die Hauptarbeitszeit ist abends (ab 18 / 19 Uhr), sowie am Wochenende auch Vormittags und Nachmittags.

Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben und Lebenslauf) richten Sie bitte bis  21. Juni 2021 an Doreen Urbanczyk, Leiterin Besucherservice, per Mail an besucherservice@theater-hn.de.

Bewerbungsgespräche finden im Zeitraum vom 28. Juni bis 09. Juli 2021 statt.

Es handelt sich um eine geringfügig entlohnte Beschäftigung (Mini-Job).

Die Stadt Heilbronn fördert die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die eingereichten Unterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens gelöscht bzw. vernichtet. Im Falle einer Einstellung werden relevante Daten zur Erfüllung des Vertragsverhältnisses gespeichert. Für datenschutzrechtliche Fragen steht Ihnen Frau Klier (Telefon 07131/56-3005) gerne zur Verfügung.

ab Spielzeit 2021/2022, 1. September 2021 | in Vollzeit | befristet auf zwei Spielzeiten
Bewerbungsfrist: 20. Juni 2021

Ihre Anforderungen

  • • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur / zum Maskenbildner / in
  • • zusätzliche Friseurausbildung ist von Vorteil
  • • mehrjährige Berufserfahrung an einem Theater wünschenswert
  • • fundierte Fachkenntnisse im Damen- und Herrenfach
  • • Kreativität bei der Umsetzung künstlerischer Vorgaben
  • • selbständiges Arbeiten und hohes Verantwortungsbewusstsein
  • • Teamfähigkeit und Sensibilität im Umgang mit Darstellenden
  • • Die Bereitschaft zu flexiblen, theaterüblichen Diensten wird vorausgesetzt

Wir bieten

  • • Tätigkeit in Vollzeit
  • • Vergütung nach NV-Bühne-Technik
  • • Das Theater Heilbronn bietet Berufseinsteigern eine übertarifliche Mindestgage  von aktuell 2.300,- € brutto
  • • ein hoch motiviertes Team in einem sehr guten Betriebsklima
  •  

Ihr aussagekräftiges Bewerbungsschreiben senden Sie bitte bis spätestens 20. Juni 2021 an

Frau Susann Mospak
Theater Heilbronn
Berliner Platz 1
74072 Heilbronn
Gern auch digital an: maske@theater-hn.de

Für Fragen steht Ihnen Frau Mospak unter Telefon +49 (0)7131.56 30 43 gerne zur Verfügung.

Das Theater fördert die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wir weisen darauf hin, dass die Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens nach § 14(1) LDSG verarbeitet werden. Die eingereichten Unterlagen werden aus datenschutzrechtlichen Gründen nach Abschluss des Verfahrens gelöscht bzw. vernichtet. Für datenschutzrechtliche Fragen steht Ihnen Frau Klier, Telefon +49 (0)7131.56 30 05 gerne zur Verfügung.

Hinweis zu Praktika:
Aufgrund der besonderen Bedingungen wegen COVID-19 können wir bis auf Weiteres keine Praktika, Schnuppertage, Praxissemester und dgl. anbieten.