Jobs

Das Theater Heilbronn zählt mit seinen vier Spielstätten (Großes Haus: 700 Plätze, Komödienhaus: 315 Plätze, BOXX: 120 Plätze, Salon3: 88 Plätze) zu den größten kulturellen Anziehungspunkten der Region. Neben dem Schauspiel gibt es seit der Spielzeit 2014/2015 die Sparte »Junges Theater« mit eigenem Ensemble und eigener Spielstätte. Pro Spielzeit werden ca. 12 Inszenierungen mit dem Schauspielensemble zur Premiere gebracht. Zur Ergänzung des Repertoires sind hochkarätige nationale und internationale Gastspiele aus den Bereichen Musiktheater und Tanz eingeladen. Mehrere internationale Festivals mit Fokus Tanz (»Tanz! Heilbronn«), Figurentheater (»Imaginale«) und Wissenschaftstheater (»Science & Theatre«) komplettieren das Programm. Je Spielzeit finden am Theater Heilbronn ca. 550 Veranstaltungen und Vorstellungen statt.
Darüber hinaus kooperiert das Theater mit namhaften regionalen und überregionalen Kultur- und Bildungsinstitutionen, wie der experimenta Heilbronn, dem Württembergischen Kammerorchester oder der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart.
Das Theater pflegt zudem mit über 40 Schulen Kooperationen und verfügt über ein breit gefächertes theaterpädagogisches Programm.

Das Theater Heilbronn sucht

 

Ab 31. August 2022
Bewerbungsfrist: 15. Juni 2022

Wir suchen eine/n engagierten Mitarbeiter/in in Vollzeit.

Ihre Voraussetzungen

• abgeschlossenes Studium im Bereich Kultur- und Medienbildung /  Kulturvermittlung / Theaterpädagogik/ Theaterwissenschaft
• Bereitschaft zur Arbeit zu den am Theater üblichen Arbeitszeiten
• Initiative, neue Ideen und Konzepte einzubringen und umzusetzen
• Sie sind verantwortungsbewusst, zuverlässig, einsatzbereit, teamfähig, flexibel, verfügen über künstlerisches Einfühlungsvermögen und ein sehr gutes Organisationstalent, sowie ein hohes Maß an Eigenständigkeit.
• Sie haben einschlägige Erfahrungen mit Office-Programmen.

Ihre Aufgaben

• Ansprechpartner/in für alle Schulen, Kindergärten, KiTas und sonstige Bildungseinrichtungen sowie Aufbau von Beziehungen zu neuen Interessenten
• Information und Beratung aller Bildungseinrichtungen zu den Angeboten des Theaters (Inszenierungen, flankierende Angebote der Theaterpädagogik)
• Organisation und Administration des Buchungssystems, der Schulkontakte, Anmeldungen und Vorstellungsdisposition in Absprache mit dem KBB, Pflege der Schuldatenbank (CTS)
• Koordinierung von Theaterbesuchen für Gruppen, Gruppenbuchungen
• Interne Kommunikation mit den Abteilungen des Hauses, insbesondere mit der Theaterpädagogik, dem KBB und dem Besucherservice
• Externe Kommunikation über Newsletter und Lehrerbrief
• Erstellen von Texten für die Theaterzeitung und Sozialen Medien
• Unterstützung der Theaterpädagogik, auch bei der Durchführung von Sonderformaten (Schultheaterfestival, Lehrersichtveranstaltungen, BOXXenstopp, Spielplanpräsentation)
• bei Interesse Projektleitung und Mitarbeit an (neuen) Formaten der BOXX
• Leitung eines Theaterclubs

Wir bieten

• Heilbronn ist derzeit eine der dynamischsten Städte der Bundesrepublik. Durch die in den verschiedenen Hochschulen und Universitäten enorm wachsende Zahl an Studierenden entwickelt sich die Stadt rasant. Die regionalen Stärken an Kultur, Bildungsförderung, Industrie, Technologie, Forschung und vielfältigen Freizeitangeboten sind weitere Pluspunkte der Stadt.
• Seitens der Stadt Heilbronn wird ein Jobticket für öffentliche Verkehrsmittel gefördert.
• Eine abwechslungsreiche, vielseitige Tätigkeit in einem jungen, motivierten Team mit eigenen Gestaltungsmöglichkeiten.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach NV-Bühne Solo.

Die Stadt Heilbronn fördert die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung per E-Mail (in einem pdf-Dokument zusammengefasst) bis zum 15. Juni 2022 an:

Anja Bräutigam
Theater Heilbronn
Intendanz
Berliner Platz 1
D-74072 Heilbronn
Telefon: +49 (0)7131.56 30 10
Gern auch digital an: intendanz@theater-hn.de

Für Fragen steht Ihnen Frau Mundt, Leiterin der Theaterpädagogik, unter Telefon +49 (0)7131.56 3794 gerne zur Verfügung.

Wir weisen darauf hin, dass die Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens nach § 14(1) LDSG verarbeitet werden. Die eingereichten Unterlagen werden aus datenschutzrechtlichen Gründen nach Abschluss des Verfahrens gelöscht bzw. vernichtet. Für datenschutzrechtliche Fragen steht Ihnen Frau Klier, Telefon +49 (0)7131.56 30 05 gerne zur Verfügung.

ab 1. Oktober 2022 | in Vollzeit
Bewerbungsfrist bis 19.06.2022

Das Haus ist eine kommunale Einrichtung der Stadt Heilbronn und wird in Form eines Eigenbetriebs gemäß EigBG geführt.
Betriebsleiter ist der Intendant, die Verwaltungsleitung vertritt diesen in kaufmännischen Angelegenheiten. Die Verteilung der Zuständigkeiten ist in einer Geschäftsordnung geregelt. Für das Theater Heilbronn kommt sowohl der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD), als auch der Normalvertrag Bühne zur Anwendung.

Ihre Aufgaben

• Sie sind zuständig für alle verwaltungstechnischen Belange und Abläufe des Theaterbetriebs.

Dazu gehören insbesondere: Erstellung der Wirtschaftspläne, Quartalsberichte, Jahresabschlüsse und Budgetvereinbarungen, sowie Beantragung und Abrechnung der Landeszuschüsse für den laufenden Betrieb, jeweils in Absprache mit der Betriebsleitung.
• Sie sind zuständig für die Belange der Beschäftigten unter dem TVöD, TV(A)öD und dem TV(P)öD, dem betrieblichen Eingliederungsmanagement und verwaltungstechnisch zuständig für die 21 Auszubildenden des Theaters.
• Ihnen obliegt das Controlling der Ergebnisse aus der Finanzbuchhaltung und die Überwachung des Cash flows.
• Erstellung der Investitionspläne.
• Vertragswesen (Gastspiele / Vermietungen, Theatergastronomie).

Ihre Qualifikation

• Abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaftslehre oder vergleichbare Ausbildung mit fundierten Kenntnissen in der Finanzbuchhaltung.
• Möglichst Erfahrungen mit SAP und anderen gängigen Softwares.
• Grundlegende Kenntnisse der Arbeitsweise eines Theaters, Verständnis für die Spezifika künstlerischer Produktionsprozesse.
• Kenntnisse über die einschlägigen rechtlichen Vorschriften und Gesetze sowie der Verwaltungsvorschriften im öffentlichen Dienst (z.B. VOL, VOB).
• Kenntnisse über die Tarifverträge für den öffentlichen Dienst (TVöD) und die künstlerische Beschäftigten (Normalvertrag Bühne).
• Verhandlungssicherheit und kompetentes Auftreten.
• Ausgewiesene Fähigkeiten bei der Personalführung.

Wir bieten

• Bezahlung nach dem TVöD in der Entgeltgruppe 12.
• Die üblichen Sozialleistungen des TVöD (z.B. Sonderzahlung und Leistungsprämie).
• Ein hochmotiviertes Verwaltungsteam in einem sehr guten Betriebsklima.
• Für die Zeit ab 2026 wird geprüft, den Eigenbetrieb Theater Heilbronn wieder durch eine gleichberechtigte Betriebsleitung aus Intendanz (für den künstlerischen Bereich) und Verwaltungsdirektion (für den betriebswirtschaftlichen Bereich) zu führen.

Ihr aussagekräftiges Bewerbungsschreiben senden Sie bitte bis spätestens 16. Juni 2022 an:

Theater Heilbronn
Intendant Axel Vornam
Berliner Platz 1
74072 Heilbronn
Gern auch digital: intendanz@theater-hn.de

Wir weisen darauf hin, dass die Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens nach § 14 (1) LDSG verarbeitet werden. Die eingereichten Unterlagen werden aus datenschutzrechtlichen Gründen nach Abschluss des Verfahrens gelöscht bzw. vernichtet oder im Falle einer Einstellung in der Personalakte aufbewahrt.
Für datenschutzrechtliche Fragen steht Ihnen Frau Kerstin Klier, Telefon: 07131/56-3005 gerne zur Verfügung.
Die Stadt Heilbronn fördert berufliche Geschlechter-Chancengleichheit. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

ab der Spielzeit 2022/2023, ab 1. September 2022 | in Vollzeit
Bewerbungsfrist bis 15. Juni 2022

Das Theater Heilbronn gehört mit seinen vier Spielstätten (Großes Haus, Komödienhaus, Junges Theater BOXX und dem SALON3) mit ca. 550 Vorstellungen pro Spielzeit und 170 Mitarbeiter*innen zu den größten kulturellen Institutionen der Region Heilbronn-Franken.

Während einer Spielzeit sind 15-20 Bühnenbilder in den hauseigenen Werkstätten (Schlosserei, Malersaal, Dekorationsabteilung, Schreinerei) anzufertigen.

Dazu sucht das Theater Heilbronn für die Dekorationsabteilung eine neue Leitung.

Ihre Aufgaben

• Sie führen eine Abteilung mit 3 Gesell*innen und einem Auszubildenden.
• Sie beraten in enger Zusammenarbeit mit der Produktionsleitung die Regieteams und nehmen an Bühnenbildbesprechungen teil
• Sie stellen mit Ihrem Team die angeforderten Dekorationsteile für die einzelnen Bühnenproduktionen frist- und kostengerecht her.
• Dazu organisieren und koordinieren Sie die Produktionsprozesse der Dekorationsabteilung in Absprache mit den anderen Gewerken sowie der Produktionsleitung.
• Sie verwalten die Produktionsmittel, das Materiallager und haben die Werkzeuge und Maschinen im Blick.
• Die Einhaltung der Arbeitssicherheit gemäß den geltenden Vorschriften für die Abteilung sowie Überwachung und Einhaltung berufsspezifischer Normen, Regeln und Gesetze sind erforderlich.

Ihre Qualifikation

• Abgeschlossene Ausbildung als Raumausstatter*in mit mehrjähriger Berufserfahrung und Erfahrung als Führungskraft
• die Bereitschaft zur Ausbildereignungsprüfung
• Fähigkeit zur eigenständigen und selbstverantwortlichen Arbeit sowie zur Personalführung.
• Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft und Organisationsvermögen.

Wir bieten

• Arbeiten mit einem motivierten Team in einem sehr guten Betriebsklima.
• Entlohnung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst mit den für diesen Tarifvertrag üblichen Sozialleistungen (u.a. Zusatzversorgung, Jobticket, Leistungsprämie, Sonderzahlung im November).
• Arbeiten in Vollzeit in der 39 –Stunden-Woche, Montag bis Freitag.

Ihr aussagekräftiges Bewerbungsschreiben senden Sie bitte bis spätestens 15. Juni 2022 an:

Theater Heilbronn
Frau Karin von Kries
Berliner Platz 1
74072 Heilbronn
Gern auch digital an: vonkries@theater-hn.de

Für Fragen steht Ihnen Frau von Kries unter 07131/56-3076, Montag bis Donnerstag zur Verfügung.

Das Theater fördert die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wir weisen darauf hin, dass die Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens nach § 14 (1) LDSG verarbeitet werden. Die eingereichten Unterlagen werden aus datenschutzrechtlichen Gründen nach Abschluss des Verfahrens gelöscht bzw. vernichtet. Für datenschutzrechtliche Fragen steht Ihnen Frau Klier, Telefon: 07131 /56-3005 zur Verfügung.

ab der Spielzeit 2022/2023, ab 1. September 2022 | in Vollzeit
Bewerbungsfrist bis 29. Mai 2022

Ihre Aufgaben

• Bühnentechnische Umsetzung der Produktionen
• Betreuung der Vorstellungen, Veranstaltungen und Proben
• Vorbereitung und Durchführung von technischen Einrichtungen
• Einhaltung der Arbeitssicherheit auf der Bühne gemäß den geltenden Vorschriften
• Überwachen der Einhaltung einschlägiger Normen, Regeln und Gesetze
• Erstellen von technischen Dokumentationen und Gefährdungsbeurteilungen

Ihre Qualifikationen

• Abgeschlossene Ausbildung als Meister der Veranstaltungstechnik (Fachrichtung: Bühne) oder Bachelor/Master für Theater- und Veranstaltungstechnik
• Fähigkeiten zur eigenständigen und selbstverantwortlichen Arbeit sowie zur Personenführung
• Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Organisationsvermögen
• Bereitschaft zu wechselndem Schichtbetrieb sowie Feiertags-/Wochenendarbeit
• Einfühlungsvermögen für künstlerische Arbeitsprozesse

Wir bieten

• Beschäftigung in Vollzeit unter dem Tarifvertrag NV-Bühne-Technik
• Hoch motiviertes Team in einem sehr guten Betriebsklima

Ihr aussagekräftiges Bewerbungsschreiben senden Sie bitte bis spätestens 29. Mai 2022 an:

Frau Kerstin Klier
Theater Heilbronn
Berliner Platz 1
D-74072 Heilbronn
Gern auch digital an: kerstin.klier@heilbronn.de

Für Fragen steht Ihnen Herr Lettow unter Telefon +49 (0)7131.56 30 15 gerne zur Verfügung.

Das Theater fördert die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wir weisen darauf hin, dass die Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens nach § 14(1) LDSG verarbeitet werden. Die eingereichten Unterlagen werden aus datenschutzrechtlichen Gründen nach Abschluss des Verfahrens gelöscht bzw. vernichtet. Für datenschutzrechtliche Fragen steht Ihnen Frau Klier, Telefon +49 (0)7131.56 30 05 gerne zur Verfügung.

ab Spielzeit 2022/2023, 1. September 2022 | in Vollzeit | befristet bis 31. August 2024
Bewerbungsfrist: 31. Mai 2022

Das zweijährige Volontariat ermöglicht einen Einblick in alle Bereiche der Öffentlichkeitsarbeit am Theater Heilbronn, die eng miteinander zusammenarbeiten: Marketing/Grafik, Pressearbeit und Social Media/Online-Redaktion. Im ersten Jahr werden in den verschiedenen Stationen die Kenntnisse und Fähigkeiten im jeweiligen Bereich vermittelt und trainiert. Die erworbenen Fertigkeiten fließen im zweiten Jahr in eigenständige praktische Arbeiten und selbständig umgesetzte Projekte ein.

Ihre Voraussetzungen
• abgeschlossenes Studium in einem der Bereiche Marketing / Kommunikation / Grafik-Design / Kulturmanagement oder Geisteswissenschaften
• Begeisterung für Kultur und besonders fürs Theater, idealerweise erste praktische Erfahrungen im Kulturbereich
• offene und kommunikative Persönlichkeit
• ästhetisches Gespür, evtl. erste Erfahrungen im Umgang mit Grafiksoftware
• Freude am Schreiben von Texten
• Interesse an den vielfältigen Möglichkeiten crossmedialer Kommunikation

Wir bieten
• Arbeit in einem engagierten Team im kreativen Theaterumfeld
• Vertrag nach TV(P)öD
• flexible Arbeitszeiten (Freizeitausgleich für Abend- und Wochenenddienste)
• Zuschuss zum Jobticket

Für Fragen steht Ihnen Frau Anja Bräutigam (Persönliche Referentin des Intendanten) unter Telefon +49 (0)7131.56 30 10 gerne zur Verfügung.

Das Theater Heilbronn fördert die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 31. Mai 2022 per E-Mail (max. 2-3 MB) an intendanz@theater-hn.de. Bitte fügen Sie den Unterlagen ein Motivationsschreiben (max. eine Seite DIN A4) bei.

Theater Heilbronn
Intendanz
Berliner Platz 1
D-74072 Heilbronn

Wir weisen darauf hin, dass die Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens nach § 14(1) LDSG verarbeitet werden. Die eingereichten Unterlagen werden aus datenschutzrechtlichen Gründen nach Abschluss des Verfahrens gelöscht bzw. vernichtet. Für datenschutzrechtliche Fragen steht Ihnen Frau Klier, Telefon +49 (0)7131.56 30 05 gerne zur Verfügung.

Ab sofort
Bewerbungsfrist: 29. Mai 2022

Ihre Anforderungen

  • • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur / zum Maskenbildner / in
  • • zusätzliche Friseurausbildung ist von Vorteil
  • • mehrjährige Berufserfahrung an einem Theater wünschenswert
  • • fundierte Fachkenntnisse im Damen- und Herrenfach
  • • Kreativität bei der Umsetzung künstlerischer Vorgaben
  • • selbständiges Arbeiten und hohes Verantwortungsbewusstsein
  • • Teamfähigkeit und Sensibilität im Umgang mit Darstellenden
  • • Die Bereitschaft zu flexiblen, theaterüblichen Diensten wird vorausgesetzt

Wir bieten

  • • Tätigkeit in Vollzeit
  • • Vergütung nach NV-Bühne-Technik
  • • Das Theater Heilbronn bietet Berufseinsteigern eine übertarifliche Mindestgage  von aktuell 2.300,- € brutto
  • • ein hoch motiviertes Team in einem sehr guten Betriebsklima
  • • Heilbronn ist derzeit eine der dynamischsten Städte der Bundesrepublik. Durch die in den verschiedenen Hochschulen und Universitäten enorm wachsende Zahl an Studierenden entwickelt sich die Stadt rasant. Die regionalen Stärken an Kultur, Bildungsförderung, Industrie, Technologie, Forschung und vielfältigen Freizeitangeboten sind weitere Pluspunkte der Stadt.
  • • Seitens der Stadt Heilbronn wird ein Jobticket für öffentliche Verkehrsmittel gefördert.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach NV-Bühne Technik

Ihr aussagekräftiges Bewerbungsschreiben senden Sie bitte bis spätestens 29. Mai 2022 an

Frau Susann Mospak
Theater Heilbronn
Berliner Platz 1
74072 Heilbronn
Gern auch digital an: maske@theater-hn.de

Für Fragen steht Ihnen Frau Mospak unter Telefon +49 (0)7131.56 30 43 gerne zur Verfügung.

Das Theater fördert die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wir weisen darauf hin, dass die Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens nach § 14(1) LDSG verarbeitet werden. Die eingereichten Unterlagen werden aus datenschutzrechtlichen Gründen nach Abschluss des Verfahrens gelöscht bzw. vernichtet. Für datenschutzrechtliche Fragen steht Ihnen Frau Klier, Telefon +49 (0)7131.56 30 05 gerne zur Verfügung.

In unserer Theatergastronomie suchen wir Mitarbeiter auf Minijob-Basis.

Unsere Theaterbesucher sollen sich rundum wohlfühlen, vor der Vorstellung und während der Pause am Theaterabend genüsslich ihren Sekt trinken, in entspannter Atmosphäre. Damit das gelingt suchen wir engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Lust haben unseren Besuchern Getränke und kleine Snacks zu verkaufen. Es erwartet Sie ein junges, engagiertes Team, das Sie gründlich einarbeiten wird und gern in die Geheimnisse des Theaterlebens vor den Kulissen einweiht.

Bewerbungen und Anfragen bitte per E-Mail an: gaumenspiel@theater-hn.de oder Gaumenspiel, Berliner Platz 1, 74072 Heilbronn.
Für Fragen steht Ihnen Herr Matthias Hornung unter Tel. 07131-56 30 53 oder Tel. 07131-88 76 760 zur Verfügung.

Die Stadt Heilbronn fördert die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die eingereichten Unterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens gelöscht bzw. vernichtet. Im Falle einer Einstellung werden relevante Daten zur Erfüllung des Vertragsverhältnisses gespeichert. Für datenschutzrechtliche Fragen steht Ihnen Frau Klier (Telefon 07131/56-3005) gerne zur Verfügung.

Schülerpraktika

Sie interessieren sich für ein (Pflicht-)Praktikum im Rahmen Ihrer schulischen Ausbildung, dann füllen Sie bitte das Formular: Bewerbung Schüler-Praktika vollständig aus und senden es an bewerbung@heilbronn.de.
Vielen Dank!