Fragen zum Kartenkauf

Theaterkarten erhalten Sie an der Theaterkasse sowie in unserem Webbshop.

Eine telefonische Reservierung an der  Theaterkasse ist ebenfalls möglich. Sie können reservierte Karten innerhalb der angegebenen Frist abholen oder per Bankeinzug bezahlen. Gerne sende wir Ihnen dann die Karten per Post oder E-Mail zu.

Im Webshop auf unserer Homepage können Sie Tickets z. B. als »Ticketdirect Wallet« erwerben und damit ihre Tickets selbst ausdrucken oder als QR-Code auf Ihrem Mobiltelefon am Einass vorzeigen. Sie können online gebuchte Tickets auch zur Abholung an der Theater-/Abendkasse hinterlegen lassen oder den Postversand wählen.

Eine genaue Anleitung zum Buchen und Bezahlen im Webshop finden Sie hier.

Sie können an der Theaterkasse bar und mit EC- oder Kreditkarte zahlen. Bei telefonischer Kartenbestellung buchen wir den Betrag gern auch von Ihrem Konto ab (Lastschriftverfahren) und senden Ihnen die Karten per Post zu oder hinterlegen diese zur Abholung an der Tages- / Abendkasse.

Bezahlung auf Rechnung ist für Privatkunden nicht möglich.

Im Webshop haben Sie die Möglichkeit, per Kreditkarte oder per Sofortüberweisung zu bezahlen.

Schwerbehinderte mit einem Behindertengrad von 80% erhalten bei Nachweis des Behindertenausweises eine Ermäßigung, die dem Schülerpreis entspricht. Ist im Behindertenausweis ein B vermerkt, so bekommt die Begleitperson ebenfalls diese Ermäßigung.

Schüler und Studenten bis 27 Jahre erhalten bei Nachweis des Schüler- oder Studentenausweises eine Ermäßigung.

Empfänger von Leistungen nach SGB II  oder SGB XII erhalten keine Ermäßigung. Es besteht jedoch die Möglichkeit, einen Familienpass bei der Stadt Heilbronn zu beantragen. Dieser beinhaltet pro Kind zwei kostenlose Besuche des Großen Hauses des Theater Heilbronns.

Rentner erhalten keine Ermäßigung.

Theaterkarten können bis einen Tag vor der Vorstellung, gegen eine Stornogebühr von 2 € pro Karte, an der Theaterkasse zurückgegeben werden. Sie erhalten einen Wertgutschein über den Betrag Ihrer Karten.

Bereits gekaufte Karten können in eine andere Kategorie getauscht werden. Wenn es sich um eine höhere Kategorie handelt, muss der entsprechende Aufpreis nachbezahlt werden.
Zusätzlich wird 2 € Stornogebühr je Karte berechnet.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir, um Störungen in der laufenden Vorstellung zu vermeiden, keinen Nacheinlass (in der BOXX auch keinen Wiedereinlass) nach Vorstellungsbeginn gewähren können.

Jeden ersten Montag im Monat (um 18:00 Uhr) lüften wir die großen und kleinen Geheimnisse der »Illusionsfabrik Theater«. Besuchen Sie die Werkstätten wie Schreinerei, Malersaal oder Maske und werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen.

Die Tickets erhalten Sie für 4 € (ermäßigt 2 €) an der Theaterkasse oder im Webshop.

Fragen zum Abonnement

Eine Änderung z.B. anderer Platzwunsch, andere Preiskategorie kann ab Mitte April bis Ende Juni eines Jahres im Abonnementbüro unter 07131. 56 30 04 vorgenommen werden.

Eine Neueinzeichnung ist ab Anfang Mai eines Jahres möglich.

Mietumbuchungen können bis einen Werktag vor der Vorstellung an der Theaterkasse unter 07131. 56 3001, gegen eine Gebühr von 2,- Euro, vorgenommen werden.

Es besteht die Möglichkeit, aus dem Umland in einen Abo-Bus zuzusteigen und so zu den Vorstellungen an- und abzureisen. Informationen zu unseren Busrouten und freien Plätzen erhalten Sie bei Frau Horn-Gläßel unter Tel. 07131. 56 30 04 oder unter abo1[at]theater-hn.de

Bustransfer für Winter-Abo und Abo mit Bus
Da die Preise für den Bustransfer nach unterschiedlichen Tarifzonen errechnet werden, ist der Bustransfer nicht in die Abonnementpreise eingerechnet. Die Preise gelten pro Hin- und Rückfahrt zzgl. zum auf­geführten Abonne­mentpreis.
Zone 1 (1–15 km Entfernung vom Theater Heilbronn) 10 €
Zone 2 (16–30 km Entfernung vom Theater Heilbronn) 11 €
Zone 3 (31–49 km Entfernung vom Theater Heilbronn) 12 €
Zone 4 (50–69 km Entfernung vom Theater Heilbronn) 13 €
Zone 5 (über 70 km Entfernung vom Theater Heilbronn) 14 €

Je nach Abonnement erhalten Sie von uns als Bonus sog. Ermäßigungsgutscheine. Diese können Sie einsetzen, wenn Sie zusätzlich zu Ihrem Abonnement weitere Karten erwerben. Diese erhalten Sie mit dem Ermäßigungsgutschein zu einem günstigeren Preis (mit 25% oder 50% Rabatt).
Die Höhe des Rabatts ist auf Ihren Ermäßigungsgutscheinen vermerkt.

Allgemeine Fragen

Theatertickets gelten 3 Stunden vor und nach der Vorstellung bzw. bis zum Betriebsschluss des HNV als Fahrschein im gesamten HNV-Netz.

Parkmöglichkeiten finden Sie in den Parkhäusern: Am Bollwerksturm, Stadtgalerie / Kaufhof, Harmonie, und Theaterforum.

Grundsätzlich gilt der Theatertarif von 5 € erst ab 18:00 Uhr und nur im Parkhaus Theaterforum.
Das Theater hat keinen Einfluss auf die Parkgebühren, diese liegen in der Verantwortung der Betreibergesellschaft b+b Parking GmbH.

 

An allen Abenden mit Vorstellungen im Großen Haus hält unser Gastronomiechef Matthias Hornung vor und nach den Vorstellungen kulinarische Angebote für Sie bereit.
Um Reservierung wird gebeten.

In allen Spielorten bieten wir eine Barbewirtung im Foyer bei allen Vorstellungen an.

Kontakt
Matthias Hornung
Tel. 07131. 56 30 53 oder
Tel. 07131. 88 76 760
gaumenspiel[at]theater-hn.de
www.restaurant-gaumenspiel.com


Bitte haben Sie Verständnis, dass wir, um eine Störung der laufenden Vorstellung zu vermeiden, keinen Nacheinlass (in der BOXX auch keinen Wiedereinlass) nach Vorstellungsbeginn gewähren können.

Theater können Sie mit einem Gutschein, mit frei wählbarem Wert, verschenken. Die Gutscheine sind an der Theaterkasse oder online im Webshop buchbar. Erwerben Sie einen online Gutschein, können Sie ihn bequem per Ticketdirect zu Hause ausdrucken. Hier geht es zum Gutscheinkauf

Auch Wahl-Abonnements eignen sich als Geschenk.
Alle Abos finden Sie hier

Die Lüftung des Theaters wird über eine Anlage zur Raum-Luft-Technik gesteuert. Der Luft in den Foyers und Zuschauerräumen wird ständig Frischluft von draußen zugeführt. Die »verbrauchte« Innenluft, also auch die Aerosole, wird zudem über die Abluftanlage abgesaugt und gelangt nicht in den Luft- und Wärmekreislauf des Theaters.