Adewale Teodros Adebisi

Adewale Teodros Adebisi wurde 1968 in Wien geboren und absolvierte eine Ausbildung zum Fotografen. Von 1992 bis 1997 war er Regieassistent am Staatstheater Wiesbaden, bevor er als freier Regisseur und Schauspieler in Wien, München, Nürnberg, Koblenz und Tübingen zu arbeiten begann. Anschließend war er drei Jahre fester Regisseur am Theater der Stadt Koblenz, wo er u. a. Thomas Bernhards »Der Theatermacher«, Michael Frayns »Der nackte Wahnsinn« und »The Rocky Horror Show« inszenierte. Seit 2002 arbeitet er als freier Regisseur, u. a. am Staatstheater Wiesbaden und am Schauspielhaus Bochum, wo er Sophokles »Antigone« als deutsch-palästinensisches Theaterprojekt auf die Bühne brachte. An der Folkwang Universität der Künste ist er seit 2008 als Dozent für Schauspiel beschäftigt, von 2014 bis 2017 leitete er den Studiengang. Am Theater Heilbronn inszenierte Adewale Teodros Adebisi bisher u. a. Janne Tellers »Krieg – stell dir vor, er wäre hier«, »Kriegerin« nach dem gleichnamigen Film sowie Brechts »Der gute Mensch von Sezuan«.