Gitti Scherer

Gitti Scherer wurde 1972 in Bad Aibling (Bayern) geboren. Sie studierte Bühnen- und Kostümbild an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden und war anschließend von 1998 bis 2001 Ausstattungsassistentin am Theater Bremen. Seither ist sie als freischaffende Bühnen- und Kostümbildnerin tätig. Arbeiten führten sie u. a. ans Burgtheater Wien, ans Deutsche Theater Berlin, ans Hebbel am Ufer in Berlin, an das Staatstheater am Gärtnerplatz in München, das Staatstheater Cottbus, ans Junge Ensemble Stuttgart sowie an die Württembergische Landesbühne Esslingen. Außerdem ist sie als Szenografin für Museen und Agenturen tätig, u. a. für die Berliner Festspiele, die Kunsthalle Bremen, das Historische Museum Frankfurt und die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten. Am Theater Heilbronn zeichnete Gitti Scherer zuletzt verantwortlich für die Ausstattung der Weihnachtsmärchen »Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch« und »Der gestiefelte Kater« sowie für Nurkan Erpulats Inszenierung von Tina Müllers »Türkisch Gold«.