Hawaii (UA)
Schauspiel nach dem Roman von Cihan Acar
08.12.2021 19:30 Uhr
Amphitryon
Schauspiel von Heinrich von Kleist
07.12.2021 19:30 Uhr
Die Zertrennlichen
Schauspiel von Fabrice Melquiot
06.12.2021 11:00 Uhr
16.12.2021 18:00 Uhr
Komm, wir finden einen Schatz
Kinderstück von Janosch
21.12.2021 10:00 Uhr
Nachtgeknister
Schauspiel von Mike Kenny
12.12.2021 15:00 Uhr
How to Date a Feminist
Komödie von Samantha Ellis
08.12.2021 20:00 Uhr
08.12.2021 11:00 Uhr
Verschlusssache (UA)
Von dura & kroesinger
10.12.2021 20:00 Uhr
Der Räuber Hotzenplotz
Märchen von Otfried Preußler
06.12.2021 09:00 Uhr
Schwarze Schwäne (UA)
Schauspiel von Christina Kettering
18.12.2021 20:00 Uhr
Bunbury
Komödie von Oscar Wilde
09.12.2021 19:30 Uhr
Männer
Musical von Jimmy Roberts und Joe DiPietro
30.12.2021 20:00 Uhr
Vor Sonnenaufgang
Schauspiel von Ewald Palmetshofer nach Gerhart Hauptmann
15.01.2022 19:30 Uhr
Die Italienerin in Algier
Komische Oper von Gioacchino Rossini
05.02.2022 19:30 Uhr
Lulu
Oper von Alban Berg
18.02.2022 19:30 Uhr
Born to Be Wild? (UA)
Musikalische Revue von Kai Tietje und Stefan Huber
05.03.2022 19:30 Uhr
Rico, Oskar und die Tieferschatten
Schauspiel von Andreas Steinhöfel
06.03.2022 15:00 Uhr
Next Paradise
Tanzabend von Frank Fannar Pedersen, Erion Kruja, Taulant Shehu und Stephan Thoss
10.03.2022 19:30 Uhr
Die Zeitmaschine (UA)
Science Fiction von Brian Bell nach dem Roman von H.G. Wells
12.03.2022 20:00 Uhr
Biedermann und die Brandstifter
Ein Lehrstück ohne Lehre · Schauspiel von Max Frisch
09.04.2022 19:30 Uhr
Die lustige Witwe
Operette von Franz Lehár
22.04.2022 19:30 Uhr
Weinprobe für Anfänger
(La dégustation) · Komödie von Ivan Calbérac
06.05.2022 20:00 Uhr
Romeo und Julia
Schauspiel von William Shakespeare
11.06.2022 19:30 Uhr
Future World
Tanzabend von Stijn Celis, Marco Goecke und Richard Siegal
22.06.2022 19:30 Uhr
Monsieur Pierre geht online (UA)
Komödie nach dem Film von Stéphane Robelin
14.07.2022 20:00 Uhr

Aktuelles

Corona-Alarmstufe II: Mit 2G-plus ins Theater

Mit der am 3. Dezember beschlossenen Landesverordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie gilt weiterhin die Corona-Alarmstufe II. Im Theater gilt die 2G-plus-Regel. Das heißt, auch geimpfte und genesene Besucher des Theaters müssen einen negativen zertifizierten Antigen-Schnelltest vorweisen, der nicht älter als 24 Stunden ist. Alternativ ermöglicht auch ein bis zu 48 Stunden alter negativer PCR-Test immunisierten Personen den Theaterbesuch.
Die Testpflicht entfällt für
• Personen, die bereits die Auffrischungsimpfung (Booster) erhalten haben,
• Geimpfte mit abgeschlossener Grundimmunisierung, wenn seit der letzten erforderlichen Einzelimpfung nicht mehr als sechs Monate vergangen sind,
• Genesene, deren Infektion nachweislich maximal sechs Monate zurückliegt.

Nach Vorgaben der Landesverordnung muss das Theater Test-, Impf- und Genesenennachweise grundsätzlich mit digitalen Anwendungen kontrollieren und den Namen anhand von Ausweisdokumenten überprüfen. Damit ist der Zutritt mit dem gelben Impfpass nicht mehr möglich, es muss der QR-Code* für den Impfnachweis per App oder in Papierform mitgeführt werden.
Zudem bleibt die Platzkapazität weiterhin eingeschränkt.

Zuschauer, die einen zertifizierten Test nachweisen müssen, können die mobile Teststation im Eingang des Großen Hauses nutzen, sie öffnet eine Stunde vor den Vorstellungen.

Kinder bis einschließlich 5 Jahre und Kinder, die noch nicht eingeschult sind, sind von der Testpflicht ausgenommen. Schülerinnen oder Schüler bis einschließlich 17 Jahren müssen keinen Testnachweis eines Testzentrums vorlegen. Es reicht die Vorlage des Schülerausweises, da in den Schulen regelmäßig getestet wird.
Für Schülerinnen und Schüler ab 18 Jahren gilt die 2-G-plus-Regel.

Weitere Informationen finden Sie in den FAQ.

Alle im Spielplan ausgewiesenen Vorstellungen werden gespielt.
Besucher, die bereits gekaufte Karten umtauschen oder zurückgeben möchten, können dies im Besucherservice des Theaters tun.
Sie erreichen unsere Theaterkasse telefonisch unter: 07131/563001 oder per E-Mail: Mail: kasse@theater-heilbronn.de

Karten können auch im Webshop erworben werden unter www.theater-heilbronn.de

*Der QR-Code wird als Papierdokument von Apotheken, Impfzentren oder Arztpraxen nach Vorlage des Impfausweises ausgestellt. Man kann ihn mittels App (Corona-WarnApp oder CovPass) auf dem Smartphone einscannen oder als Papierdokument vorlegen.

Eine Übersicht zu den Regelungen der Landesverordnung finden Sie hier.

Familienworkshop zu »Nachtgeknister« am 12. Dezember

Am 12. Dezember steht um 15 Uhr das Kinderstück »Nachtgeknister« von Mike Kenny für Kinder ab sechs Jahren in der BOXX des Theaters Heilbronn auf dem Spielplan. Bereits vorab, nämlich um 13 Uhr, können sich Erwachsene und Kinder in einem unterhaltsamen Familienworkshop auf spielerische Art und Weise mit den Stückinhalten auseinandersetzen und selbst einmal erfahren, wie es sich anfühlt, auf einer »Bühne« zu stehen. Anschließend geht es gemeinsam in die Vorstellung.
Anmeldungen bis zum 8.12. 2021 unter theaterpaedagogik@theater-hn.de

Weitere Familienworkshops in dieser Spielzeit finden Sie hier.

Think outside the BOXX

Podcast Folge 19

In dieser Podcastfolge schaut Katja Schlonski hinter die Kulissen des Jungen Theaters Heilbronn. Seit der Spielzeit 2014/15 ist die BOXX die Bühne für junge Menschen mit einem eigenen 4-köpfigen Ensemble. Ganz nah am Puls der Zeit begeistert das BOXX-Team junge Menschen für das Theater zu.

Wie das BOXX-Team miteinander arbeitet, das erfahrt ihr hier: »HörBühne – hören was sich im Theater abspielt«

Mobile Corona-Teststation auf dem Berliner Platz

Ab dem 29.11.2021 gibt es auf dem Berliner Platz vor dem Theater eine mobile Corona-Teststation. Die Teststation öffnet eine Stunde vor den Vorstellungen im Großen Haus, dem Komödienhaus und den Abendvorstellungen in der BOXX. Vorstellungen des Kinder- und Jugendtheaters sind davon ausgenommen. Auch vor der Weihnachtsmatinée an den Adventssonntagen wird die Teststation geöffnet sein.

Wir haben wieder Weihnachtspäckchen für Sie gepackt!

Sie suchen noch nach einem besonderen Geschenk für Ihre Liebsten, dann haben wir zwei Päckchen voller Theatererlebnisse für Sie gepackt. Mit dem bunten Päckchen schenken Sie Schauspiel, Oper und Tanz im Großen Haus. Das komische Päckchen bietet vier Mal vergnügliche Unterhaltung im Komödienhaus. Und für alle, die sich nicht festlegen wollen, gibt es unser Wahl-Abo-Mix.  
Alle Päckchen und Preise finden Sie hier.

Restaurant Gaumenspiel ist Freitag & Samstag geöffnet

Aufgrund der allgemeinen Lage ist unser Theaterrestaurant bis auf weiteres nur noch Freitags und Samstags vor und nach den Vorstellungen für Sie geöffnet. Unser Gastronomiechef Matthias Hornung hält erlesene Speisen und weitere kulinarische Angebote für Sie bereit. Wir bitten um eine vorherige Reservierung.
Die Barbewirtung im Foyer bleibt weiterhin bei allen Vorstellungen bestehen.
Alle Informationen finden Sie hier.

Der Theatertag ist wieder zurück

Am 21. Dezember ist wieder Theatertag und Sie gehen zum halben Preis ins Theater. Wir haben für Sie die Komödie »Bunbury« auf dem Programm, für die der Theatertagtarif gilt.

Oscar Wildes Komödie »Bunbury« besticht durch brillanten Sprachwitz und exakt getimte Situationskomik.
Sichern Sie sich schnell Ihre Karten.

Eine Uraufführung zum Vor- und Nachlesen

Zum ersten Mal als Download

Christina Ketterings faszinierendes Schauspiel »Schwarze Schwäne«, das als Uraufführung im Science Dome der experimenta gezeigt wird, hat nicht nur den Ersten Preis des internationalen Dramenwettbewerbs »Science & Theatre« gewonnen, sondern schon vor der Premiere weitere Auszeichnungen erhalten: 2020 wurde es als einer der deutschsprachigen Beiträge für die EURODRAM Library ausgewählt, ein Netzwerk für den Austausch innerhalb der europäischen Theaterszene. Darüber hinaus gehört »Schwarze Schwäne« zu den 100 Theatertexten, die im Rahmen des Programms »Neustart Kultur« des Deutschen Literaturfonds dem Publikum auch digital zur Verfügung gestellt werden können. In Kooperation mit dem Drei Masken Verlag haben Sie dadurch die Möglichkeit, Christina Ketterings Zukunftsvision downzuloaden, d.h. vor- oder nachzulesen. Wir freuen uns auf Ihre Reaktionen!

Bitte beachten Sie dazu den Rechtehinweis auf dem Manuskript.
Den Link dazu finden Sie HIER.

Silvester im Theater 

Starten Sie beschwingt in den Silvesterabend:
Mit Oscar Wildes Komödie »Bunbury« im Großen Haus oder
dem Musical »Männer« im Komödienhaus.
Beide Vorstellungen beginnen um 18:00 Uhr. Eine Bewirtung gibt es vor der Vorstellung im Restaurant und in den Pausen.

Die Tickets können im Besucherservice oder unter 07131. 56 30 01 oder 07131. 56 30 50 oder per Mail an kasse@theater-hn.de erworben oder reserviert werden.
Nutzen Sie auch unser Buchungsformular oder unseren Webshop.

Canan Erek ist die Neue Kuratorin des Festivals Tanz! Heilbronn

Canan Erek, eine in Berlin lebende deutsch-türkische Tänzerin, Choreografin und Kuratorin, ist die neue Kuratorin von Tanz! Heilbronn, des alljährlich stattfindenden internationalen Festivals für zeitgenössischen Tanz am Theater Heilbronn. Sie folgt auf Karin Kirchhoff, die seit der ersten Ausgabe von Tanz! Heilbronn im Jahre 2009 bis 2020 das Festival geprägt hat.
Die Planung für Tanz! Heilbronn im Mai 2022 liegt bereits in den Händen von Canan Erek.
Ihre künstlerischen Arbeiten haben einen interkulturellen Ansatz und setzen sich thematisch mit aktuellen gesellschaftlichen Diskursen auseinander. In diesem Sinne wird sie auch den Weg, den »Tanz! Heilbronn« in den letzten Jahren verfolgt hat, fortsetzen: Mit starken Positionen renommierter Tanz-Kompanien, spannenden Newcomern und partizipativen Projekten. Auch das sorgfältig ausgewählte Rahmenprogramm mit Performances im öffentlichen Raum, Tanz-Workshops und Diskussionsformaten wird es weiterhin geben. Diesen über die Jahre erfolgreichen Ansatz möchte Canan Erek um ein Programm für junges Publikum mit künstlerisch interessanten Tanzstücken für Kinder und Jugendliche und begleitenden Vermittlungsformaten erweitern.

Foto Canan Erek

Immer auf dem Laufenden bleiben

Mit unserem Theater-Newsletter sind Sie immer aktuell über alle Inszenierungen und Veranstaltungen informiert. Zudem haben Sie regelmäßig die Chance, bei unseren Verlosungen für Karten ausgewählte  Vorstellungen zu gewinnen.
Wenn Sie also mit uns auf dem Laufenden bleiben wollen, hier geht es zur Anmeldung

Newsletterlink