Bianca Sue Henne

Bianca Sue Henne wurde 1978 in Brilon (Nordrhein-Westfalen) geboren. Sie studierte von 1998 bis 2006 Theaterwissenschaft, Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft und Philosophie an der Ruhr-Universität Bochum. Anschließend ging sie von 2006 bis 2016 ans Theater Nordhausen als Leiterin des Jungen Theaters, das sie aufbaute und weiterentwickelte. Für ihre künstlerische Arbeit am Theater Nordhausen wurde sie 2011 mit dem Nordhäuser Theaterpreis ausgezeichnet. Nebenberuflich absolvierte sie von 2012 bis 2013 eine Zusatzausbildung zur Figurentheaterspielerin. 2014 war sie Mitglied der Auswahljury des ersten »Wildwechsel«-Festival, das am Theater Nordhausen stattfand. Von 2015 bis 2017 war sie Jurymitglied für »Wege ins Theater«, einem Projekt der ASSITEJ, der Internationalen Vereinigung des Theaters für Kinder und Jugendliche. Seit 2018 ist sie Mitglied im Bundesvorstand der ASSITEJ Deutschland e.V. Von 2016 bis 2018 war Bianca Sue Henne Leiterin des Jungen Theaters Heilbronn. Hier inszenierte sie u. a. die Uraufführung von Jeton Nezirajs »Windmühlen« sowie die Stückentwicklung »Klopf Klopf«. Außerdem war sie Kuratorin für das »Augenblick mal!«-Festival 2019 in Berlin. Seit der Spielzeit 2018/2019 ist Bianca Sue Henne stellvertretende künstlerische Leiterin des Jungen Staatstheaters Parchim.