Lena Hiebel

Lena Hiebel wurde 1981 in Hamburg geboren und studierte zunächst an der dortigen Universität Germanistik und Soziologie. Während des Studiums arbeitete sie für die Modedesignerin Annette Rufeger. 2004 wechselte sie an die Hochschule für angewandte Wissenschaften in Hamburg, wo sie Kostümdesign bei Dirk von Bodisco und Reinhard von der Thannen studierte. Bereits während ihres Studiums entstanden Kostümbilder für Schorsch Kamerun und Nina Mattenklotz. Von 2009 bis 2011 war sie feste Kostümassistentin an den Münchner Kammerspielen. Seit 2011 arbeitet sie als freie Kostüm- und Bühnenbildnerin, u. a. am Staatstheater Stuttgart, an der Oper Zürich, am Theater Bremen, am Schauspielhaus Zürich, am Deutschen Nationaltheater Weimar, am Theater Regensburg, am Schauspielhaus Wien, am Theater Magdeburg, am Luzerner Theater und am Landestheater Tübingen. Eine kontinuierliche Zusammenarbeit verbindet sie mit den Regisseurinnen Mélanie Huber, Nina Mattenklotz und Grit Lukas. Die Uraufführung von Mario Wurmitzers »Die Veredelung der Herzen«, dem Gewinnerstücks des zweiten internationalen Dramenwettbewerbs »Science and Theatre«, ist Hiebels erste Arbeit am Theater Heilbronn.