Theater Heilbronn Instagram

 

Wir suchen Beleuchtungsstatisten

Als Beleuchtungsstatist / Lichtdouble hast Du die Aufgabe an Beleuchtungsproben mitzuwirken. Die Beleuchtungsproben sind ein wichtiger Bestandteil einer Inszenierung. Das Regie-Team, die Ausstatter und das Beleuchtungsteam entwerfen während dieser Proben das gesamte Lichtdesign einer Inszenierung.
Wir suchen Theaterbegeisterte, die das Theater aus einer anderen Perspektive kennenlernen wollen. Du möchtest gerne mal auf der Bühne stehen, bist zuverlässig, flexibel & aufgeschlossen. Dann bewirb dich. Es wird eine Aufwandsentschädigung gezahlt.

Bei Interesse melde dich bei Frau Anna-Maria Lang per E-Mail: lang@theater-hn.de oder telefonisch unter: 07131-56 3055

»Heilbronner Decamerone«

In kurzen szenischen Ausschnitten an ungewöhnlichen Orten im Theater stellen wir die Premieren der kommenden Spielzeit vor.
Jeden Mittwoch um 12.30 Uhr senden wir in unserem YouTube-Kanal einen spannenden Einblick in eine der Inszenierungen der neuen Saison, bei denen ihr das Theater von einer unbekannten Seite kennenlernen können.
Die Videos finden ihr auch auf unserer Heimspiel-Seite
 

Wir stellen die neue Spielzeit 2020 / 2021 vor

In ungewöhnlichen Zeiten gehen wir ungewöhnliche Wege. Wir wagen uns in neue Gefilde und stellen euch unseren Spielplan für die nächste Spielzeit zum ersten Mal in einem Video vor. Unsere künstlerische Leitung hat sich vor die Kamera getraut, um euch Lust auf die kommende Theatersaison zu machen. Intendanz und Dramaturgie, die für die Gestaltung des Spielplans veranstwortlich sind, stellen euch die Inszenierungen vor, auf die ihr euch ab Herbst 2020 freuen könnt.
Hier geht es zum Video

Literarischen Mittagspause

Von April bis Juni 2020 habenw wir mit unserer ›Literarischen Mittagspause‹ jeden Mittwoch eine kleine literarische Lesung für euch hochgeladen.
Ihr findet die Videos in unserem YouTube-Kanal

 

»Ver wandler«

Was ist es: Eine Frau, ein Mann in einer unglücklichen Beziehung oder doch ein Trüffelschwein? Man weiß es nicht, denn Nathanael, ist ein Ver Wandler, ein Metamorph, der eher unfreiwillig von einer Identität in die nächste schlüpft und sich irgendwann mit seinem Schöpfer, dem Autor, auseinandersetzt, weil es so nicht mehr weitergehen kann … »Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Sie schreibt unglaubliche Geschichten. Doch was ist, wenn die Phantasie aus der Bahn gerät und die Geschichte sich wehrt?«

»Ver Wandler« ein Online-Schauspiel

»JETZT«

Der Lockdown hat die Welt zum Stillstand gebracht. Doch nicht alle bleiben untätig. Ein unbeugsame Truppe von Künstlerinnen und Künstlern hat das jeweilige zu Hause kurzerhand zur Bühne erklärt und miteinander die »JETZT«, eine mehrteilige Scripted-Reality-Farce zu erschaffen. Mit dabei ist Sarah Finkel aus unserem Ensemble. Wie schafft man es ein Ensemble im Home-Office zusammenzuführen. Morgen ist Start der ersten Folge von »JETZT« ist am Do., 28.05.2020 um 20.30 Uhr.
Alle Folgen findet Ihr im YouTube-Kanal vom Ensemble La Vie

Pablo Guaneme Pinilla liest »Die Bremer Stadtmusikanten«
Die Geschichte erzählt von vier Tieren, die von ihren Besitzern nicht mehr gebraucht werden und sich auf den Weg nach Bremen machen, um dort als tierische Band ihren Lebensunterhalt verdienen.

Community-Maske selber nähen

In diesem Video zeigen wir euch wie man die Community-Masken die in unserer Kostümschneiderei hergestellt wurden zu Hause nachnähen könnt. Unserer Leiter der Kostümabteilung Manuel-Roy Schweikart erklärt euch Schritt für Schritt, wie es geht. Den Schnitt und eine schriftliche Anleitung findet ihr Hier als Download
Wir wünschen euch viel Vergnügen beim Nachnähen.

Filmtipps mit Gabi und Olli

Was machen Schauspieler, die nicht spielen und proben dürfen? Wenn sie wahre Cineasten sind wie Gabriel Kemmether und Oliver Firit, dann stöbern sie nach Herzenslust in ihren Filmarchiven und haben auch für uns so manchen Tipp parat, welche Streifen wir uns in der Corona-Zwangspause unbedingt anschauen sollten: Hier kommen die Filmtipps mit Gabi und Olli aus ihrem improvisierten Open-Air-Studio – selbstverständlich mit Sicherheitsabstand.