Thomas Winter

Thomas Winter war Sänger der Kölner Soulfunk Band »Upstairs« bevor er von 1995 bis 1999 an der Folkwang-Hochschule Essen Schauspiel, Gesang und Tanz studierte. 1997 gewann er den 1. Preis beim Bundeswettbewerb Gesang. Sein erstes Engagement trat er von 1999 bis 2001 am Theater Heilbronn an, anschließend wechselte er in Ensemble des Staatstheater Oldenburg. Seit 2005 arbeitet Thomas Winter als freier Schauspieler fürs Theater sowie Film und Fernsehen. Engagements als Schauspieler führten ihn u. a. ans Theater Bielefeld, ans Theater Münster, an die Deutschen Oper am Rhein sowie das Nationaltheater Mannheim. Darüber hinaus ist er als Regisseur tätig und inszenierte bisher u. a. an der Oper Graz, am Staatstheater Saarbrücken, der Oper Chemnitz, am Volkstheater Rostock, am Theater Heilbronn, am Theater Konstanz und am Theater Bielefeld, wo er seit 2011 die Spielstätte LOFT künstlerisch betreut und seit 2014 Hausregisseur im Bereich Musical ist. Am Theater Heilbronn inszenierte Thomas Winter zuletzt die Musicals »The Rocky Horror Show«, »Zwei hoffnungslos verdorbene Schurken« und Brechts »Die Dreigroschenoper«.