Karin von Kries

Karin von Kries wurde 1974 in er Nähe von Osnabrück geboren und wuchs in Oldenburg auf. Sie studierte Architektur in Köln und arbeitete anschließend als Bühnenbildassistentin an den Bühnen der Stadt Köln, am Schauspielhaus Osnabrück sowie von 2003 bis 2006 am Staatstheater Stuttgart. Seit 2006 ist sie als freiberufliche Bühnenbildnerin für diverse Freilichtspiele tätig wie das Esslinger Kulturfest »Stadt im Fluss« 2007, die Marbacher Schillerjahr 2009, das Theater unter der Dauseck sowie für Schauspielproduktionen am Staatstheater Stuttgart, dem Kammertheater Karlsruhe, der Tribühne Stuttgart und dem Theater Heilbronn. Parallel war sie als technische Produktionsleiterin tätig, zunächst von 2008 bis 2012 am Staatstheater Stuttgart, dann von 2012 bis 2014 am Theater Heilbronn, anschließend wechselte sie bis 2018 ans Staatstheater am Gärtnerplatz in München. Seit der Spielzeit 2018/2019 ist Karin von Kries Werkstattleiterin und stellvertretende Technische Direktorin am Theater Heilbronn.