Pablo Guaneme Pinilla

Pablo Guaneme Pinilla

Pablo Guaneme Pinilla wurde 1985 in Berlin geboren und wuchs in Bonn auf. Er nahm zunächst ein Studium der Geschichte, Kunstgeschichte und Kulturwissenschaft an der Humboldt Universität zu Berlin auf, bevor er von 2009 bis 2013 Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater »Felix Mendelssohn-Bartholdy« in Leipzig studierte. Von 2011 bis 2013 gehörte er dem Schauspielstudio des Neuen Theaters Halle an, wo er u. a. die Titelrolle in Wolfgang Herrndorfs »Tschick« in der Regie von Ronny Jakubaschk spielte. Sein erstes Engagement führte in von 2013 bis 2019 ans Landestheater Neuss, wo er u. a. als Siegfried in Friedrich Hebbels »Die Nibelungen« in der Regie von Esther Hattenbach, als Orlando in Shakespeares »Wie es euch gefällt« sowie als Wurm in Schillers »Kabale und Liebe« zu sehen war. Seit der Spielzeit 2019/2020 gehört Pablo Guaneme Pinilla zum Ensemble des Theaters Heilbronn, wo er bisher u. a. als Jacques in Coline Serreaus Komödie »Drei Männer und ein Baby« sowie als Prinz in »Drei Haselnüsse für Aschenbrödel« zu sehen war.