Tom Musch

Tom Musch wurde in Dresden geboren. Er studierte an der Abendakademie der Hochschule für Bildende Künste in Dresden und ist seit 1994 als freischaffender Bühnen- und Kostümbildner für Schauspiel- und Musiktheater tätig. Engagements führten ihn bisher u. a. an die Staatstheater in Braunschweig, Kassel, Mainz und Wiesbaden, an die Theater in Basel, Chemnitz und Magdeburg sowie an die Semperoper Dresden, das Deutsche Nationaltheater Weimar sowie das Maxim Gorki Theater Berlin. Eine regelmäßige Zusammenarbeit verbindet ihn mit den Regisseuren Robert Lehmeier, Uta Koschel, Sandra Leupold, Vera Nemirova und Axel Vornam. Am Schauspiel Leipzig stattete er Armin Petras Inszenierung von Oscar Wildes »Salome« aus. Seit 2008 arbeitet Tom Musch regelmäßig am Theater Heilbronn, hier entstanden zuletzt u. a. die Ausstattung für Händels Oper »Orlando«, für Michelle Houellebecqs »Unterwerfung«, Shakespeares »Richard III« sowie Simon Stephens »Harper Regan«. 2016 erhielt er für seine herausragende Arbeit den Kilianpreis des Theatervereins Heilbronn.