Amphitryon
Schauspiel von Heinrich von Kleist
22.10.2021 19:30 Uhr
Die Zertrennlichen
Schauspiel von Fabrice Melquiot
28.10.2021 11:00 Uhr
Hawaii (UA)
Schauspiel nach dem Roman von Cihan Acar
29.10.2021 19:30 Uhr
26.10.2021 11:00 Uhr
Komm, wir finden einen Schatz
Kinderstück von Janosch
07.11.2021 15:00 Uhr
Nachtgeknister
Schauspiel von Mike Kenny
11.11.2021 10:00 Uhr
Endspiel
(Fin de Partie) · Schauspiel von Samuel Beckett
26.10.2021 19:30 Uhr
How to Date a Feminist
Komödie von Samantha Ellis
26.10.2021 20:00 Uhr
Verschlusssache (UA)
Von dura & kroesinger
22.10.2021 20:00 Uhr
Der Räuber Hotzenplotz
Märchen von Otfried Preußler
06.11.2021 14:00 Uhr
Bunbury
Komödie von Oscar Wilde
12.11.2021 19:30 Uhr
Schwarze Schwäne (UA)
Schauspiel von Christina Kettering
17.11.2021 20:00 Uhr
Männer
Musical von Jimmy Roberts und Joe DiPietro
30.12.2021 20:00 Uhr
Vor Sonnenaufgang
Schauspiel von Ewald Palmetshofer nach Gerhart Hauptmann
15.01.2022 19:30 Uhr
Die Italienerin in Algier
Komische Oper von Gioacchino Rossini
05.02.2022 19:30 Uhr
Lulu
Oper von Alban Berg
18.02.2022 19:30 Uhr
Born to Be Wild? (UA)
Musikalische Revue von Kai Tietje und Stefan Huber
05.03.2022 19:30 Uhr
Rico, Oskar und die Tieferschatten
Schauspiel von Andreas Steinhöfel
06.03.2022 15:00 Uhr
Next Paradise
Tanzabend von Frank Fannar Pedersen, Erion Kruja, Taulant Shehu und Stephan Thoss
10.03.2022 19:30 Uhr
Die Zeitmaschine (UA)
Science Fiction von Brian Bell nach dem Roman von H.G. Wells
12.03.2022 20:00 Uhr
Biedermann und die Brandstifter
Ein Lehrstück ohne Lehre · Schauspiel von Max Frisch
09.04.2022 19:30 Uhr
Die lustige Witwe
Operette von Franz Lehár
22.04.2022 19:30 Uhr
Weinprobe für Anfänger
(La dégustation) · Komödie von Ivan Calbérac
06.05.2022 20:00 Uhr
Romeo und Julia
Schauspiel von William Shakespeare
11.06.2022 19:30 Uhr
Future World
Tanzabend von Stijn Celis, Marco Goecke und Richard Siegal
22.06.2022 19:30 Uhr
Monsieur Pierre geht online (UA)
Komödie nach dem Film von Stéphane Robelin
14.07.2022 20:00 Uhr

Aktuelles

»Verschlusssache«

Podcast Folge 16

Das renommierte Dokumentartheaterteam dura & kroesinger hat sich auf Spurensuche begeben und aus 950 Seiten Recherchematerial das Theaterstück »Verschlusssache (UA)« zum Mord an Michèle Kiesewetter entwickelt .  Mehr über die Entstehung des Stücks erfahrt ihr heute von Katja Schlonksi im Podcast.

Hören Sie rein:»HörBühne – hören was sich im Theater abspielt«

VORVERKAUF für Silvester startet

Ab sofort können für alle Vorstellungen bis 31.12.2021 Karten gekauft oder reserviert werden. Auch unsere beiden Silvesterveranstaltungen sind jetzt im Verkauf.

Starten Sie beschwingt in den Silvesterabend:
Mit Oscar Wildes Komödie »Bunbury« im Großen Haus oder
dem Musical »Männer« im Komödienhaus.
Beide Vorstellungen beginnen um 18:00 Uhr. Eine Bewirtung gibt es vor der Vorstellung im Restaurant und in den Pausen.

Die Tickets können im Besucherservice oder unter 07131. 56 30 01 oder 07131. 56 30 50 oder per Mail an kasse@theater-hn.de erworben werden.
Nutzen Sie auch unser Buchungsformular oder unseren Webshop.

Ticketkauf im Webshop wieder möglich

Der Ticketkauf im Webshop ist ab sofort wieder uneingeschränkt für alle Vorstellungen bis Ende Dezember möglich.
Ab dem 1. Januar 2022 werden alle Abonnements wieder regulär und vertragsgemäß weitergeführt.  Der Ticketverkauf für Vorstellungen nach dem 1. Januar 2022 wird voraussichtlich ab Mitte November im Webshop und an der Theaterkasse möglich sein.
Bis auf weiteres gilt im Theater die 3-G-Regel.
Zu weiteren Änderungen werden wir Sie hier rechtzeitig informieren.

Bundesweites Theaterprojekt »Kein Schlusstrich!« in Heilbronn vom 21.10. - 07.11.2021

Das Theater Heilbronn ist Teil des bundesweiten großangelegten Theaterprojektes »Kein Schlussstrich!«, das sich zwischen dem 21. Oktober und dem 7. November 2021 mit den Taten des NSU-Komplex beschäftigt.
Heilbronn ist einer von 15 Veranstaltungsorten, die an diesem einzigartigen künstlerischen Großprojekt beteiligt sind: zusammen mit anderen Städten, die unmittelbar von den Taten des NSU-Trios betroffen und auf diese Weise ungewollt vereint sind. Zentraler Bestandteil des Heilbronner Programms ist unter anderem das Recherchetheaterstück »Verschlusssache« von dura & kroesinger zum Mord an der Polizistin Michèle Kiesewetter. Mit der Premiere dieses außergewöhnlichen Theaterabends am 22. Oktober um 20 Uhr in der BOXX beginnt der Heilbronner Veranstaltungsreigen. Zum Abschluss gibt es am 7. November um 19.30 Uhr ein großes Benefizkonzert mit dem WKO, dem Landespolizeiorchester, der Jazz-Sängerin Dotschy Reinhardt und dem Poetry Slamer Sulaiman Masomi mit dem Titel »Auf dem Karussell fahren alle gleich schnell«. Das gesamte Programm mit spannenden Podiumsdiskussionen, einer Filmreihe gemeinsam mit dem Arthaus-Kino, den Open-Air Performances »MANiFEST(O)«, der Ausstellung »Offener Prozess«, der Vorstellung »Angst vor dem Fremden«, einem Special-Programm am 30. Oktober, dem 60. Jahrestag des Anwerbeabkommens zwischen Deutschland und der Türkei, und einem umfassenden Vorstellungs- und Workshop-Programm für junges Publikum finden Sie unter  »Kein Schlussstrich!«.
Für mehr Informationen hören Sie doch mal in unsere letzte Podcastfolge der HörBühne.
Hier können Sie online durch die Broschüre blättern.

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die extrem rechten Parteien oder Organisationen angehören, der extrem rechten Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Restaurant Gaumenspiel ist wieder geöffnet

Ab dem 24. September ist auch unser Theaterrestaurant wieder vor und nach den Vorstellungen geöffnet.
Unser Gastronomiechef Matthias Hornung hält erlesene Speisen und weitere kulinarische Angebote für Sie bereit. Um vorherige Reservierung wird gebeten.
Alle Informationen finden Sie hier.

Aktuelle Hygieneregeln für Ihren Theaterbesuch: Geimpft, getestet, genesen und mit Maske

Seit dem 16. September 2021 existiert in Baden-Württemberg ein dreistufiges Warnsystem, das auch die Hygieneregeln in Kultureinrichtungen bestimmt.
Momentan gilt die Basisstufe.  Danach dürfen Kultureinrichtungen nach den 3 G–Regeln besucht werden, also von Menschen, die vollständig geimpft, getestet  oder genesen sind. In geschlossenen Räumen herrschen die Maskenpflicht ab 6 Jahren und die Abstandspflicht.   

Das Theater ist als Veranstalter verpflichtet, Nachweise und Corona-Tests zu kontrollieren. Eine Vorlage des Impfpasses oder des QR Codes in der App ist ausreichend. Antigen-Schnelltests dürfen maximal 24 Stunden und PCR-Tests 48 Stunden alt sein. Da die Karten personengebunden ausgegeben werden, sollten Sie auch Ihren Personalausweis bereithalten.

Wir informieren Sie an dieser Stelle, sobald sich die Regeln ändern.

Alle ausführlichen Informationen der Landesverordnung finden Sie hier.

2. Science & Theatre Festival vom 17.-21. November 2021 in der experimenta und am Theater Heilbronn

Vom 17. bis zum 21. November 2021 findet zum zweiten Mal das Festival »Science & Theatre« in Heilbronn statt. Deutschlands größtes Science Center, die experimenta, und das Theater Heilbronn stellen wieder gemeinsam ein abwechslungs- und spannungsreiches Programm zusammen, das die Schnittstellen von Wissenschaft und Theater erforschen und ungewöhnliche Bühnenformate präsentieren wird.

Alle Inszenierungen und Veranstalungen finden Sie unter Science & Theatre

Canan Erek ist die Neue Kuratorin des Festivals Tanz! Heilbronn

Canan Erek, eine in Berlin lebende deutsch-türkische Tänzerin, Choreografin und Kuratorin, ist die neue Kuratorin von Tanz! Heilbronn, des alljährlich stattfindenden internationalen Festivals für zeitgenössischen Tanz am Theater Heilbronn. Sie folgt auf Karin Kirchhoff, die seit der ersten Ausgabe von Tanz! Heilbronn im Jahre 2009 bis 2020 das Festival geprägt hat.
Die Planung für Tanz! Heilbronn im Mai 2022 liegt bereits in den Händen von Canan Erek.
Ihre künstlerischen Arbeiten haben einen interkulturellen Ansatz und setzen sich thematisch mit aktuellen gesellschaftlichen Diskursen auseinander. In diesem Sinne wird sie auch den Weg, den »Tanz! Heilbronn« in den letzten Jahren verfolgt hat, fortsetzen: Mit starken Positionen renommierter Tanz-Kompanien, spannenden Newcomern und partizipativen Projekten. Auch das sorgfältig ausgewählte Rahmenprogramm mit Performances im öffentlichen Raum, Tanz-Workshops und Diskussionsformaten wird es weiterhin geben. Diesen über die Jahre erfolgreichen Ansatz möchte Canan Erek um ein Programm für junges Publikum mit künstlerisch interessanten Tanzstücken für Kinder und Jugendliche und begleitenden Vermittlungsformaten erweitern.

Foto Canan Erek

Immer auf dem Laufenden bleiben

Mit unserem Theater-Newsletter sind Sie immer aktuell über alle Inszenierungen und Veranstaltungen informiert. Zudem haben Sie regelmäßig die Chance, bei unseren Verlosungen für Karten ausgewählte  Vorstellungen zu gewinnen.
Wenn Sie also mit uns auf dem Laufenden bleiben wollen, hier geht es zur Anmeldung

Newsletterlink