Prometheus
Ballett von Stijn Celis · Musik von Ludwig van Beethoven und Lorenzo Bianchi Hoesch
16.10.2019 19:30 Uhr
Alles was Sie wollen
Komödie von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière
17.10.2019 20:00 Uhr
Viel Lärm um nichts
Komödie von William Shakespeare
26.10.2019 19:30 Uhr
Germania 3 Gespenster am Toten Mann
Schauspiel von Heiner Müller
27.10.2019 19:30 Uhr
Tigermilch
Schauspiel nach dem Roman von Stefanie de Velasco
15.10.2019 11:00 Uhr
No und ich
Schauspiel nach dem Roman von Delphine de Vigan
16.10.2019 11:00 Uhr
Das Traumfresserchen
Schauspiel nach Michael Ende
27.10.2019 15:00 Uhr
Drei Männer und ein Baby (DSE)
Komödie von Coline Serreau
20.10.2019 15:00 Uhr
Der goldne Topf
Schauspiel nach E. T. A. Hoffmann
19.10.2019 20:00 Uhr
Wild!
Schauspiel von Evan Placey
02.11.2019 15:00 Uhr
03.11.2019 15:00 Uhr
Fidelio
Oper von Ludwig van Beethoven
05.11.2019 19:30 Uhr
Revanche
Kriminalstück von Anthony Shaffer
16.11.2019 20:00 Uhr
Faust. Der Tragödie erster Teil
Schauspiel von Johann Wolfgang von Goethe
23.11.2019 19:30 Uhr
Sonny Boys
Komödie von Neil Simon
11.01.2020 20:00 Uhr
Nachtgeknister
Schauspiel von Mike Kenny
12.01.2020 15:00 Uhr
Der Junge mit dem längsten Schatten
Schauspiel von Finegan Kruckemeyer
17.01.2020 11:00 Uhr
Mit der Faust in die Welt schlagen
Schauspiel nach dem Roman von Lukas Rietzschel
18.01.2020 19:30 Uhr
La Traviata
Oper von Giuseppe Verdi · In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln
20.02.2020 19:30 Uhr
Der Tod und das Mädchen
Tanzstück von Stephan Thoss
27.02.2020 19:30 Uhr
Netboy
Schauspiel von Petra Wüllenweber
02.03.2020 11:00 Uhr
Bella Figura
Komödie von Yasmina Reza
07.03.2020 20:00 Uhr
Born to Be Wild? (UA)
Von Kai Tietje, Stefan Huber und Andreas Frane
14.03.2020 19:30 Uhr
22.03.2020 15:00 Uhr
Die lustige Witwe
Operette von Franz Lehár
26.03.2020 19:30 Uhr
Emil und die Detektive
Schauspiel nach dem Roman von Erich Kästner
11.04.2020 15:00 Uhr
Biedermann und die Brandstifter
Ein Lehrstück ohne Lehre
02.05.2020 19:30 Uhr
Männer
Musical von Jimmy Roberts und Joe DiPietro
08.05.2020 20:00 Uhr
Company
Musical von Stephen Sondheim und George Furth
22.05.2020 19:30 Uhr
Die Zertrennlichen
Schauspiel von Fabrice Melquiot
14.06.2020 15:00 Uhr
Romeo und Julia
Schauspiel von William Shakespeare
20.06.2020 19:30 Uhr
Katja Kabanova
Oper von Leos Janácek · In tschechischer Sprache mit deutschen Übertiteln
01.07.2020 19:30 Uhr
Monsieur Pierre geht online (UA)
Nach dem gleichnamigen Film von Stéphane Robelin
16.07.2020 20:00 Uhr
Tigermilch
Di 15.10. Tigermilch
BOXX
11:00 UHR
No und ich
Mi 16.10. No und ich
BOXX
11:00 UHR
Prometheus
Mi 16.10. Prometheus
Großes Haus
19:30 UHR
No und ich
Do 17.10. No und ich
BOXX
11:00 UHR
Prometheus
Do 17.10. Prometheus
Großes Haus
19:30 UHR
Alles was Sie wollen
Do 17.10. Alles was Sie wollen
Komödienhaus
20:00 UHR
Prometheus
Fr 18.10. Prometheus
Großes Haus
19:30 UHR
Alles was Sie wollen
Fr 18.10. Alles was Sie wollen
Komödienhaus
20:00 UHR

Aktuelles

Erinnerung ist Liebe zur Zukunft

In dieser an historischen Jubiläen so reichen Spielzeit richtet das Theater Heilbronn ein besonderes Augenmerk auf den 30. Jahrestag des Mauerfalls und beschäftigt sich in einer ganzen Veranstaltungsreihe aus den unterschiedlichsten Perspektiven mit dem Thema 30 Jahre Deutsche Einheit. Die Reihe: »Erinnerung ist Liebe zur Zukunft« wirft mit Diskussionen, Filmen und einem Liederabend einen differenzierten Blick auf deutsch-deutsche Geschichte.

Hier geht es zu den Terminen
Weitere Informationen gibt es hier

Theaterflat für Studierende der Hochschule Heilbronn

Dank der Kooperation mit dem AStA der Hochschule Heilbronn und dem Theater, gehen die Studierenden der HHN und der DHBW ab September 2019 für einen Euro im Semester ins Theater. Gegen Vorlage des Studentenausweises, können die Studierenden ab 3 Tagen vor einer Vorstellung, je nach Platzverfügbarkeit, kostenfreie Karten für Inszenierungen an der Kasse des Theaters Heilbronn erhalten.

Weitere Informationen gibt es hier

Eingeschränkte Parksituation im Parkhaus Theaterforum

Aufgrund der Umbauarbeiten im K3 sind die Parkmöglichkeiten im Parkhaus Theaterforum sehr beschränkt. Wir empfehlen Ihnen auf die Parkhäuser »Am Bollwerksturm« oder »Harmonie« auszuweichen. Mit dem HNV-Kombiticket können Sie den ÖPNV bis zu 3 Stunden vor und nach der Vorstellung kostenlos nutzen.

Silvester im Theater

Am 23.10.2019 startet der Vorverkauf für die Silvestervorstellungen von »Drei Männer und ein Baby« und »Revanche«. Im Anschluss an die Vorstellung findet das große Silvesterbuffet im Theaterrestaurant und in der BOXX-Foyer statt.

Umfrage zur Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs (HNV) bei Theaterbesuchen 

Die Theatertickets gelten 3 Stunden vor und nach der Vorstellung bzw. bis zum Betriebsschluss des HNV als Fahrschein im gesamten HNV-Netz. Wir sind neugierig und möchten gern von Ihnen wissen, ob Sie bei Theaterbesuchen mit Bus oder Bahn zu uns kommen oder welche Gründe dagegen sprechen. Zur Umfrage gelangen Sie hier
Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Immer auf dem Laufenden bleiben

Mit unserem Theater-Newsletter sind Sie immer aktuell über alle Inszenierungen und Veranstaltungen informiert. Zudem haben Sie regelmäßig die Chance, bei unseren Verlosungen für Karten ausgewählte  Vorstellungen zu gewinnen.
Wenn Sie also mit uns auf dem Laufenden bleiben wollen, hier geht es zur Anmeldung

Wissenschaft trifft Theater
beim ersten Festival »Science & Theatre« in Heilbronn

Kooperation zwischen Deutschlands größtem Science Center experimenta und dem Theater Heilbronn

Wissenschaft trifft Theater: Vom 6. bis 9. November 2019 findet als Kooperation zwischen dem Science Center experimenta und dem Theater Heilbronn erstmals das internationale Festival »Science & Theatre« statt, das sich mit den Schnittstellen zwischen Wissenschaft und Theater auseinandersetzen wird. Teil des Festivals ist ein Dramenwettbewerb für noch nicht ur- oder im deutschsprachigen Raum erstaufgeführte Theatertexte, die sich einem gesellschaftlichen Diskurs im Kontext der modernen Wissenschaften, insbesondere der Naturwissenschaften und Technik, stellen.

Hier finden Sie mehr Informationen zum Programm

Gewinner des Autorenwettbewerbs »Science & Theatre« stehen fest

Wissenschaft trifft Theater: Vom 6. bis 9. November 2019 findet als Kooperation zwischen Deutschlands größtem Science Center, der experimenta in Heilbronn, und dem Theater Heilbronn erstmals das internationale Festival »Science & Theatre« statt, das sich mit den Schnittstellen zwischen Wissenschaft und Theater auseinandersetzen wird.
Teil des Festivals ist ein Dramenwettbewerb für noch nicht ur- oder im deutschsprachigen Raum erstaufgeführte Theatertexte, die sich einem gesellschaftlichen Diskurs im Kontext der modernen Wissenschaften, insbesondere der Naturwissenschaften und Technik, stellen. Aus 27 Autorinnen und Autoren aus dem In- und Ausland, die sich an dem Dramenwettbewerb unter der Themenstellung „Der optimierte Mensch“ beteiligt haben, wurden die drei besten Dramen von einer fünfköpfigen Jury gekürt. »Schwarze Schwäne« von Christina Kettering (D); »Girl in the Machine« von Stef Smith (GB) und »Endstation Leben« von Charles Way (GB). Diese werden auf dem Festival vorgestellt und die Entscheidung über die Platzvergabe bekannt gegeben.

Weitere Informationen gibt es hier

Newsletterlink