Endspiel
(Fin de Partie) · Schauspiel von Samuel Beckett
03.11.2020 19:30 Uhr
Der Fall der Götter
(La caduta degli dei – The Damned) · Schauspiel von Nicola Badalucco, Enrico Medioli und Luchino Visconti
31.10.2020 19:30 Uhr
Komm, wir finden einen Schatz
Kinderstück von Janosch
07.11.2020 15:00 Uhr
Born to Be Wild?
Musikalische Revue von Kai Tietje und Stefan Huber
30.10.2020 19:30 Uhr
Die Zertrennlichen
Schauspiel von Fabrice Melquiot
22.11.2020 15:00 Uhr
01.11.2020 15:00 Uhr
Der Räuber Hotzenplotz
Märchen von Otfried Preußler
07.11.2020 15:00 Uhr
How to Date a Feminist
Komödie von Samantha Ellis
14.11.2020 20:00 Uhr
Mein Freund Harvey
(Harvey) · Komödie von Mary Chase
21.11.2020 19:30 Uhr
Rico, Oskar und die Tieferschatten
Schauspiel von Andreas Steinhöfel
10.01.2021 15:00 Uhr
Weinprobe für Anfänger (DSE)
(La dégustation) · Komödie von Ivan Calbérac
15.01.2021 20:00 Uhr
Vor Sonnenaufgang
Schauspiel von Ewald Palmetshofer nach Gerhart Hauptmann
16.01.2021 19:30 Uhr
Next Paradise
Tanzabend von Frank Fannar Pedersen, Erion Kruja, Taulant Shehu und Stephan Thoss
21.01.2021 19:30 Uhr
Schwarze Schwäne (UA)
Schauspiel von Christina Kettering
23.01.2021 20:00 Uhr
Don Giovanni
Oper von Wolfgang Amadeus Mozart
02.02.2021 19:30 Uhr
Il Trovatore
Oper von Giuseppe Verdi
10.02.2021 19:30 Uhr
Madama Butterfly
Oper von Giacomo Puccini
18.02.2021 19:30 Uhr
Die Zeitmaschine (UA)
Science Fiction von Brian Bell und Andreas Frane nach dem Roman von H.G. Wells
27.02.2021 20:00 Uhr
High Society
Musical von Cole Porter und Arthur Kopit nach dem Theaterstück »The Philadelphia Story / Die Nacht vor der Hochzeit« von Philip Barry und dem Film »High Society« von Turner Entertainment Co.
06.03.2021 19:30 Uhr
Sunset Boulevard
Musical von Andrew Lloyd Webber, Don Black und Christopher Hampton nach dem Film von Billy Wilder
26.03.2021 19:30 Uhr
Mein ziemlich seltsamer Freund Walter
Schauspiel von Sibylle Berg
11.04.2021 15:00 Uhr
Die Physiker
Komödie von Friedrich Dürrenmatt
24.04.2021 19:30 Uhr
Bunbury
Komödie von Oscar Wilde
30.04.2021 20:00 Uhr
Nijinski
Ballett von Marco Goecke mit Musik von Frédéric Chopin, Claude Debussy und Libana
27.05.2021 19:30 Uhr
Schöne neue Welt
(Brave New World) · Schauspiel nach dem Roman von Aldous Huxley
05.06.2021 00:00 Uhr
Amphitryon
Schauspiel von Heinrich von Kleist
12.06.2021 19:30 Uhr

Aktuelles

Restaurant im Theater vorerst geschlossen – Bewirtung vor den Vorstellungen und in den Pausen bleibt

Aufgrund Bewirtungseinschränkungen in der Gastronomie, die mit der Pandemiestufe 3 einhergehen, bleibt das Theaterrestaurant »Gaumenspiel« im Theater Heilbronn vorerst geschlossen.
Die Bewirtung des Publikums vor den Vorstellungen und in den Pausen ist weiterhin gewährleistet. Man kann bereits vor der Vorstellung seine Getränke für die Pause ordern, um Wartezeiten am Tresen zu vermeiden.

»Die Unmöglichen« kann nicht stattfinden

Die für den 1. November 2020 im Großen Haus geplante Vorstellung »Die Unmöglichen« kann aufgrund der aktuellen Corona-Situation nicht stattfinden. Für das Team mit den Schauspielern Jan Josef Liefers, Meret Becker, Claudia Michelsen, Roland Zehrfeld, Matthias Koeberlin und Thomas Loibl verschieben sich zur Zeit eine ganze Reihe in Deutschland geplanter Auftritte mit diesem Programm ins nächste und bereits übernächste Jahr. Einen Ersatztermin gibt es für Heilbronn aufgrund der schwierigen Planungslage bis dato nicht. Alle gekauften Karten können gegen Erstattung des Ticket-Preises zurückgegeben werden. Bitte melden Sie sich an der Theaterkasse per Tel.: 07131.56 30 01 oder E-Mail kasse@theater-hn.de.

Wir bedauern die Absage und bitten um Ihr Verständnis.

Der Vorverkauf für Silvester 2020 hat begonnen

Am Silvestertag, sind am Theater Heilbronn zwei Vorstellungen geplant: Die Komödien »Mein Freund Harvey« um 18.00 Uhr im Großen Haus »How to Date a Feminist« um 18.30 Uhr im Komödienhaus.
Wegen der aktuellen Corona-Bedingungen wird es in diesem Jahr kein Silvesterbuffet und keine Silvesterparty im Theaterrestaurant geben.
Karten sind an der Theaterkasse unter 07131/563001 und Webshop erhältlich.

Ihr Theaterbesuch in Zeiten von Corona

Wir freuen uns, wieder für Sie spielen zu dürfen. Selbstverständlich steht dabei Ihre und unsere Gesundheit im Mittelpunkt. Für einen angenehmen und sorgenfreien Besuch unseres Theaters sind wir auch auf Ihre Mithilfe angewiesen und möchten Sie bitten, bei Ihrem Theaterbesuch unsere Hygieneregeln zu beachten.
Wir bitten Sie, die Abstände von mindestens 1,50 Meter einzuhalten, dem Wegeleitsystem und den Anweisungen der Einlasskräfte zu folgen und Ihre Kontaktdaten anzugeben. Die Maskenpflicht gilt während des ganzen Aufenthaltes im Theater.
Mit diesen Regeln und einem ausgefeilten Hygienekonzept sorgen wir gemeinsam mit Ihnen für Ihre Sicherheit.
Das Theater verfügt über ein hochmodernes Klima- und Belüftungssystem, mit dem für eine ständige Frischluftzufuhr gesorgt und die verbrauchte Luft abgesaugt wird.
Karten können bereits für die komplette Theatersaison reserviert werden. Die Kartenausgabe erfolgt mit dem jeweiligen Vorverkaufsstart. Dieser beginnt zum ersten eines Monats für den Folgemonat.  Karten können ab sofort auch wieder online über unseren Webshop gebucht werden, ausgenommen davon sind Vorstellungen in der BOXX. Der Kartenverkauf an den bekannten Vorverkaufsstellen ist aktuell nicht möglich.
In unserem  FAQ-Bereich finden Sie Antwort auf offene Fragen.

Premiere »Born to Be Wild?« wirD auf den 30. Oktober verschoben

Aufgrund der Erkrankung einer Hauptdarstellerin konnte die Premiere der Revue »Born to Be Wild?« nicht am Samstag, dem 10. Oktober stattfinden. Es handelt sich bei der Erkrankung nicht um eine Corona-Infektion. Es war unmöglich, die Rolle innerhalb so kurzer Zeit umzubesetzen. Der neue Premierentermin für die 68er-Jahre Revue von Stefan Huber und Kai Tietje ist nun der 30. Oktober 2020 um 19:30 Uhr im Großen Haus, dieser Termin ist jedoch leider bereits ausverkauft.

Der Ersatztermin für die ausgefallene Vorstellung am 10. Oktober ist der 28. Dezember 2020 (19:30 Uhr, Großes Haus). Bitte melden Sie sich bis spätestens 31. Oktober 2020 an der Theaterkasse (Tel.: 07131.56 30 01 bzw. per E-Mail an: kasse@theater-hn.de) und teilen dort mit, ob Sie den neuen Termin wahrnehmen können oder nicht. Sollten Sie den Termin nicht wahrnehmen können, haben Sie die Möglichkeit, in einen anderen noch freien Spieltermin von »Born to Be Wild?« umzubuchen oder Ihre Karten gegen Gutschein oder Rückerstattung auf Ihr Konto zurückzugegeben.

Wir bedauern diese Änderung und freuen uns, wenn Sie den neuen Spieltermin wahrnehmen. Vielen Dank.

Immer auf dem Laufenden bleiben

Mit unserem Theater-Newsletter sind Sie immer aktuell über alle Inszenierungen und Veranstaltungen informiert. Zudem haben Sie regelmäßig die Chance, bei unseren Verlosungen für Karten ausgewählte  Vorstellungen zu gewinnen.
Wenn Sie also mit uns auf dem Laufenden bleiben wollen, hier geht es zur Anmeldung

Newsletterlink